Gronau
Die Leibspeise des „Queen“-Sängers

Freitag, 11.11.2011, 06:11 Uhr

Gronau - Das Rock´n´

Popmuseum bereitet sich auf die Eröffnung der Freddie Mercury-Sonderausstellung am morgigen Samstag vor.

Um 19 Uhr fällt der Startschuss, zu dem das Museum einen ganz besonderen Gast eingeladen hat: Peter Freestone , der etwa zwölf Jahre lang persönlicher Assistent Freddie Mercurys war, wird bei der Eröffnung aus seiner gemeinsamen Zeit mit dem berühmten Frontmann der Band „Queen“ berichten. Außerdem bereitet er für die Gäste eine der Leibspeisen des legendären Sängers zu, von der die Besucher kosten dürfen. Was Mercury, der indische Wurzeln hatte, gerne auf dem Teller hatte, wird allerdings noch nicht verraten.

Ganze 200 Quadratmeter Ausstellungsfläche sind Freddie Mercury gewidmet, dessen Tod sich am 24. November 2011 zum 20. Mal jährt.

In Zusammenarbeit mit dem Gronauer Memorabilienhändler Ralf Zurloh hat das Rockmuseum eine Ausstellung kreiert, die mit originalen Exponaten wie einem schwarzen Lack-Bühnenoutfit (Foto) und einer persönlichen Geburtstagseinladung aufwarten kann. In einer Video-Jukebox zeigt die Ausstellung Freddie in bewegten Bildern und drei legendäre Live-Auftritte. Großformatige Fotos huldigen dem Sänger, der es zu großer Berühmtheit brachte. Die umfangreiche Diskografie wird in Auszügen über den Audioguide abrufbar sein, so dass der unverwechselbare Sound von „Queen“ die Besucher durch die Ausstellung begleitet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/86769?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696929%2F696932%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker