Malwettbewerb der Eper Werbegemeinschaft
Alte Fassaden sollen zum Fest „glänzen“

Gronau-Epe -

Die Eper Werbegemeinschaft, kurz EWG, bietet zum Frühlingsfest einen Malwettbewerb an. Ziel ist es, neun Fassaden (Fronten) alter Eper Häuser auf drei große Leinwände (je drei mal zwei Meter) zu malen. Die Leinwände sollen zusammengestellt eine Häuserzeile mit historischen Eper Gebäuden ergeben. Alle Malutensilien werden gestellt. Die neun schönsten Entwürfe werden mit wertvollen Preisen bedacht.

Mittwoch, 21.03.2012, 13:03 Uhr

Die Eper Werbegemeinschaft , kurz EWG , ist nicht nur ein Zusammenschluss von weit über 100 Eper Unternehmen, sondern auch Initiator und Veranstalter zahlreicher Events und Feste. Ziel dieser Aktionen ist es, den Stadtteil Epe im Wettbewerb mit den Nachbargemeinden zu stärken und den Bekanntheitsgrad der Eper Fachgeschäfte zu erhöhen.

Auch das Frühlingsfest , das in diesem Jahr am 22. April stattfindet, ist ein solches Event, dessen Gelingen von einer gründlichen Planung und frühzeitigen Vorbereitung abhängt. Zahlreiche, sportliche Aktionen wie Beachvolleyball, Water-Balling, Schnuppertauchen, Fußball-Rodeo, Bunjee Jumping und Bogenschießen stehen bereits auf dem Programm.

Eine Aktion, die etwas mehr zeitlichen Vorlauf benötigt, soll an dieser Stelle näher vorgestellt werden. Sie richtet sich an Mädchen und Jungen bis zum 15. Lebensjahr, die gerne malen und schöne Gebäude in Epe aufspüren möchten. Teilnehmen können Einzelpersonen, aber auch Schulklassen oder Gruppen, die diese Aufgabe als Projekt angehen wollen.

Ziel ist es, zum Frühlingsfest neun Fassaden (Fronten) alter Eper Häuser auf drei große Leinwände (je drei mal zwei Meter) zu malen. Die Leinwände sollen zusammengestellt eine Häuserzeile mit historischen Eper Gebäuden ergeben. Alle Malutensilien werden gestellt. Die neun schönsten Entwürfe werden mit wertvollen Preisen bedacht.

Wer teilnehmen möchte, sollte seinen Entwurf in DIN A4-Größe bis zum 31. März im Kaufhaus Nacke abgeben. Auf der Rückseite des Entwurfs bitte Namen, Adresse und Telefonnummer notieren.

Eine fachlich besetzte Jury wird aus den Entwürfen die neun Favoriten auswählen, die während des Frühlingsfestes ihre Entwürfe auf die großen Leinwände übertragen dürfen.

Weitere Fragen zu dieser Aktion (z.B. Auswahl der Gebäude) beantwortet Herbert Nacke unter ' 0 25 65/ 93 16 0.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/685762?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696924%2F696925%2F
Familie kämpft gegen Schimmel in gemietetem Haus
Klaus Baveld von „Menschen in Not“ begutachtet den Schaden.
Nachrichten-Ticker