Sanierung des Wasserturms
Postkarte zeigt Turm in Grau

Gronau -

Geht es nach den Denkmalschutz-Experten, steht der Wasserturm künftig im grauen Anzug dar. In den 1930er-Jahren trug der Turm bereits dieses „Industriegrau“ als Farbe, davor waren die Mauersteine zu sehen.

Samstag, 17.03.2012, 11:03 Uhr

Sanierung des Wasserturms : Postkarte zeigt Turm in Grau
Der Wasserturm als Ansichtskartenmotiv aus der Zeit um 1903. Foto: Sammlung E. Bohn

Geht es nach den Denkmalschutz-Experten, steht der Wasserturm künftig im grauen Anzug dar. In den 1930er-Jahren trug der Turm bereits dieses „ Industriegrau “ als Farbe, davor waren die Mauersteine zu sehen. Zum Grau zurück soll es jetzt (wie berichtet) gehen – der Bauausschuss berät am kommenden Dienstag das Farbkonzept.

WN-Leser Eckhard Bohn hat der Redaktion eine alte Postkarte zur Verfügung gestellt – sie stammt aus der Zeit um 1903 oder kurz danach. „Die Karte zeigt den noch völlig frei stehenden Wasserspeicher mit dem dazugehörigen Pumpenhaus. In der Vergrößerung ist das Ziegelmauerwerk zu erkennen“, so Bohn. Da die Ansichtskarte nachträglich von Hand koloriert wurde (die Farbfotografie gab es damals noch nicht!), ist die Farbgebung sicher nicht authentisch. Bei dem Gebäude im Hintergrund rechts handelt es sich um das alte E-Werk am Krankenhaus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/682855?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696924%2F696925%2F
Nachrichten-Ticker