Fortbildung
„Energie-Werkstatt“ bei den Stadtwerken

Gronau -

In Kooperation mit der Energieagentur NRW hatten die Stadtwerke Gronau am vergangenen Samstag hiesige Grundschullehrkräfte zur Fortbildung „Die Energie-Werkstatt“ ins Hauptgebäude an der Laubstiege eingeladen.

Freitag, 05.10.2012, 08:10 Uhr

Fortbildung : „Energie-Werkstatt“ bei den Stadtwerken
Dozentin Fritzi Kersting-Prüßner (Bildmitte) leitete die Lehrkräfte kompetent und vor allem praxisorientiert durch die Fortbildung. Foto: Stadtwerke

Nach einer kurzen Theoriephase bewies sich der praktische Ansatz der Fortbildung in verschiedenen „energiegeladenen Aktionen“: Zu Schwerpunkten wie Ressourcen und Energie, Magnetismus und Elektrizität, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bot Dozentin Fritzi Kersting-Prüßner den Teilnehmern einen „bunten Strauß an Methoden und Beispielen“.

Selbst ausprobieren stand im Vordergrund der eintägigen Fortbildung, heißt es in einer Mitteilung. Dabei konnten die Lehrkräfte viele Anregungen für anschaulich durchzuführende Aufgaben und Versuche mit kostengünstigen und einfach zu beschaffenden Materialien mitnehmen. Spannende Diskussionen am Rande der verschiedenen Aktionen rundeten das Angebot ab.

„Ein gelungener Tag – spannend, kurzweilig und sehr lehrreich!“ war die einhellige Meinung der Teilnehmer. „Das Thema Energie ist nicht nur in den Haushalten, sondern auch schon in den Kinderzimmern angekommen,“ so Stefan Busch , Stadtwerke-Pressesprecher und zuständig für die Schulkommunikation. „Daher freuen wir uns um so mehr, mit einem solchen Angebot einen weiteren Schritt in Sachen Schulkommunikation machen zu können.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1184599?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F696924%2F1779619%2F
50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Großbrand am FMO: 50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Nachrichten-Ticker