Mannschaft gewann Fotovoltaikanlage für das Vereinsheim
Sonnige Zeiten für Fortuna

Gronau -

Fortuna Gronau im Glück: Die U11-Mädchen des Vereins (Saison 2011/2012) gewannen eine Fotovoltaikanlage bei der Aktion „Sonnige Zeiten für Ihren Verein“. Das Solarunternehmen Mage Solar hatte den Preis ausgelobt. Eine Jury, zu der auch SC Freiburgs Cheftrainer Christian Streich zählte, wählte die Sieger aus. Die Anlage erzeugt jährlich – je nach Sonnenscheindauer – rund 4400 Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom.

Freitag, 24.05.2013, 06:05 Uhr

Fortuna Gronau im Glück: Bei der Übergabe der Fotovoltaikanlage stellten sich Reiner Siemens (hinten l.),
Fortuna Gronau im Glück: Bei der Übergabe der Fotovoltaikanlage stellten sich Reiner Siemens (hinten l.), Foto: aho

Im Vereinsheim von Fortuna fand die Übergabe statt, bei der Svenja Bartl und Stefan Albrecht von Mage Solar sowie Günter Schrameyer (TV Schrameyer) den Fortunen gratulierten. „Die Einnahmen aus der Anlage können wir gut in unsere Jugendarbeit stecken. Bei der Vielzahl an Mannschaften waren dringend zusätzliche Umkleidekabinen nötig, die so in den vergangenen Monaten ausgebaut werden konnten“, erklärt Fortuna-Vorsitzender Markus Hohensee.

Installiert wurden die 21 Module vom Fachbetrieb TV Schrameyer aus Ibbenbüren, der von Mage Solar als Handwerkspartner Nummer eins ausgezeichnet wurde.

Als Premiumpartner des Bundesligisten SC Freiburg möchte Mage Solar mit der Aktion „Sonnige Zeiten für Ihren Verein“ einen Beitrag zur Nachwuchsförderung in den Fußballvereinen an der Basis leisten. Deshalb wurden von dem Unternehmen aus Ravensburg für jedes Bundesland eine Fotovoltaikanlagen an Sportvereine vergeben. Den Zuschlag für NRW ging an Fortuna Gronau, deren damalige U11 (um Trainer Reiner Siemens und Betreuerin Heike Schmidt) sich bei der Bewerbung mit farbenprächtigen Bildmotiven und einer kreativen Vorstellung gegen die Mitbewerber durchsetzen konnte. Mit einer Solarstromanlage haben sie so auch ein finanzielles Polster, denn durch die für 20 Jahre garantierte Einspeisevergütung nehmen die Vereine rund 1000 Euro pro Jahr ein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1675586?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F1779513%2F1779514%2F
Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Beide Insassen ins Krankenhaus eingeliefert: Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Nachrichten-Ticker