Semesterstart mit Heines Wintermärchen : „Im traurigen Monat November war’s . . .“
Mathias Kopetzki

Zur Vita des Schauspielers:

Donnerstag, 29.08.2013, 18:08 Uhr

Mathias Kopetzki spielt seit seinem Studium am Salzburger Mozarteum an vielen namhaften deutschsprachigen Bühnen. Er arbeitete mit Regisseuren wie Peter Zadek , Claus Peymann, Robert Wilson, Peter Stein und Volker Hesse. Darüber hinaus tritt das Multitalent mit zahlreichen Eigenproduktionen, Performances, Liederabenden und Lesungen in Erscheinung. Er arbeitet für Film und Fernsehen (u.a. „Soko Köln “, „GSG 9“, „Für alle Fälle Stefanie“), synchronisiert (z.B. „Der Englische Patient“), spricht Hörbücher, gibt Literatur- und Theaterkurse an Volkshochschulen, ist Dozent an diversen Schauspielschulen. 2002 erhielt er mit dem Grazer Ensemble von „ LKH - eine Theatersoap“ den Nestroy-Preis, den österreichischen Theater-Oscar. Im Frühjahr 2011 erschien sein Buchdebüt „Teheran im Bauch“. Sein zweites Buch „Im Sarg nach Prag“ wurde 2012 veröffentlicht

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1876971?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F1779513%2F1948407%2F1876967%2F
Nachrichten-Ticker