Martha Meyer ist nun Vorsitzende der Chorgemeinschaft St. Antonius Epe
Chor dankte Bernd Völkering

Gronau-Epe -

Es gibt sie noch, die Chorgemeinschaft St. Antonius, obwohl der Kirchenbau bereits vor einigen Jahren der Abrissbirne zum Opfer gefallen ist. Noch immer treffen sich die Sängerinnen und Sänger mit Chorleiter Norbert Rehring jeden Mittwochabend im Mehrzweckhaus an der Agatha-Kirche, treten bei vielen Gottesdiensten auf und singen zur Freude Gottes, wie der Vorsitzende des Chors, Bernd Völkering einmal treffend bemerkte.

Dienstag, 04.02.2014, 14:02 Uhr

32 Aktive gehören derzeit dem Chor an. Der scheidende Vorsitzende Bernd Völkering blickte während der Jahreshauptversammlung auf fast 30 Jahre Chorarbeit zurück. „Ich habe in meiner Zeit als Vorsitzender viel Unterstützung erfahren, nie Quertreiberei. Daher ist es mir nicht bange um unseren Chor und man wird auch in Zukunft noch Einiges von uns hören.“

Vor der Versammlung hatten die Sängerinnen und Sänger am Patronatsfest von St. Agatha am Sonntag die Messe mitgestaltet. Wichtiger Punkt der Versammlung war die Vorstandswahl. Völkering hatte das Ehrenamt zur Zufriedenheit aller Mitglieder 16 Jahre lang bekleidet und wollte es nun aus privaten Gründen in jüngere Hände legen. Zu seiner Nachfolgerin wurde Martha Meyer gewählt, die mit ihrer Stellvertreterin Irmgard Banken die Chorgemeinschaft weiter führen wird.

Der Präses des Chors, Pfarrer em. Hans-Josef Jaspers, dankte den Mitgliedern des Chors für deren Einsatz. Dabei betonte er, dass die Auftritte des Chors in der Georgs-Kirche, der Agatha-Kirche, aber auch in der Antonius-Kapelle „immer wieder gern gesehen sind und bei den Besuchern der Gottesdienste ankommen“.

Schriftführerin Maria Dahlhues erinnerte an die Aktionen des vergangenen Jahres – vom Chorausflug bis hin zur Beteiligung an dem großen Konzert zugunsten der Ugandahilfe. Dahlhues wurde zudem geehrt. Für 25-jährige Chormitgliedschaft erhielt sie aus der Hand von Präses Jaspers eine Urkunde, ausgestellt vom Diözesanpräses.

Ein besonderer Dank ging auch an die Kassenverwalterin, Irene Röttger. Sie erhielt von Bernd Völkering für 20-jährige Kassenführung Glückwünsche und einen Blumenstrauß.

Chorleiter Norbert Rehring dankte dem scheidenden Vorsitzenden für die gute Zusammenarbeit: „Es war immer eine ganz tolle Harmonie zwischen uns beiden. Wenn wir so weitermachen, sind wir auf ganz gutem Weg und brauchen uns nicht zu verstecken“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2199357?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F2577582%2F2577818%2F
In der Fairteilbar werden in großem Stil Lebensmittel gerettet
Heute gibt es im Laden der Fairteilbar unter anderem Grapefruits und Mandarinen. Susanne Kemper (r.) und Janis Metheja freuen sich, dass das Konzept der Fairteilbar sich bewährt.
Nachrichten-Ticker