Neuer Web-TV-Sender:
„Dinkelwelle TV“ bald auf Sendung

Gronau -

Die ersten Interviews von Jonas Großecappenberg mit Passanten in Gronau und Epe sind im Kasten. Am 1. April wird „Dinkelwelle-TV“ auf Sendung gehen. „Dinkelwelle-TV“ ist ein neuer Web-TV-Sender, der Gronau und Epe in den Fokus rückt und in erster Linie von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Beiträgen versorgt wird. Am Mittwoch fand ein erstes Treffen im Stadtteilzentrum GroW statt. Dort wird sich die Projektgruppe mit einem Stamm von acht Leuten auch weiterhin regelmäßig treffen.

Sonntag, 09.03.2014, 14:03 Uhr

Entstanden ist die Projektgruppe aus einem VHS-Kursus heraus, bei dem 2011 von filmbegeisterten jungen Leuten mit professioneller Hilfe ein Kurzfilmporträt über Gronau produziert worden war. Jetzt haben sich einige der damaligen Teilnehmer zu „Dinkelwelle-TV“ zusammengefunden. „Die Gruppe“, so Ansprechpartner Kenan Demir , „steht allen Interessierten zwischen 14 und 25 Jahren offen, auch wenn sie sich vielleicht nur an einem Projekt beteiligen möchten.“ Es sollen, so die Vorstellung, in „Dinkelwelle-TV“ außer aktuellen Veranstaltungen auch Vereine und beispielsweise Ausbildungsbetriebe vorgestellt werden. „Dinkelwelle-TV“ hat sich zum Ziel gesetzt, vielseitig zu informieren und Themen aufzugreifen, die vor allem die Jugend in Gronau und Epe bewegen.

Abgesehen von den Interviews sind bereits viele weitere Vorarbeiten geleistet worden. So hat, wie der gebürtige Gronauer Kenan Demir erklärt, Manuel Kerne­beck das Logo des Senders und den Studiohintergrund entworfen. Die Gronau Musikschule ist ebenfalls mit im Boot: Da wird vor allem Carsten Rauer mit Schülerbands Jingles und die jeweilige Hintergrundmusik für die Beiträge einspielen. Zudem ist ein entsprechendes Equipment erforderlich, das hauptsächlich Kenan Demir zur Verfügung stellt. Die Grundlage ist gelegt: „Dinkelwelle-TV“ wird demnächst Gronau und Epe für alle von allen Seiten beleuchten. Infos auch online:

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2288257?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F2577582%2F2577739%2F
Verfahren gegen Polizist eingestellt
Schüsse an der Scheibenstraße: Verfahren gegen Polizist eingestellt
Nachrichten-Ticker