Landesmeisterschaft der gastgewerblichen Ausbildungsberufe gewonnen
Jessica Rammelkamp holt Goldmedaille

Gronau/Nordhorn -

Bei den niedersächsischen Jugendmeisterschaften in Cuxhaven hat Jessica Rammelkamp (21) im Wettbewerb der Restaurantfachleute die Goldmedaille geholt. „Wir sind sehr stolz auf diese Leistung“, freut sich Birgit Berning vom Hotel Restaurant Driland. „Die Landesmeisterschaft war sicher auf hohem Niveau, der erste Platz von Jessica zeigt uns, dass unsere Gastronomie auf dem richtigen Kurs ist. Nachdem Jessica vor ein paar Wochen die Grafschafter Meisterschaft gewonnen hat, wünschen wir ihr vor der bevorstehenden Gesellenprüfung auch weiterhin viel Erfolg.“

Freitag, 04.04.2014, 08:04 Uhr

Jessica Rammelkamps Ausbildungsbetrieb liegt zwar in Westfalen ; die 21-Jährige wohnt aber in Nordhorn, wo sie auch die Gewerblichen Berufsbildenden Schulen besucht. Daher nahm sie am Landesentscheid in Niedersachsen teil. Zusammen mit den 68 besten Auszubildenden aus dem niedersächsischen Gastgewerbe kämpfte sie drei Tage lang um den Titel des Landesmeisters. „Der Sieg beweist, dass Jessica auch unter Wettkampfbedingungen und den kritischen Blicken der Jury die Nerven behalten hat – und das ist nicht leicht“, weiß Inhaberin Birgit Berning die tolle Leistung zu schätzen.

Nach den schriftlichen Arbeiten und der Warenerkennung am ersten Tag standen an den beiden folgenden Tagen die praktischen Prüfungen auf dem Programm. Unter dem Motto „Kulinarische Legenden – z.B. wie Bismarck auf den Hering kam“ gab es vielfältige Aufgaben zu erledigen. Je nach Ausbildungsberuf waren Speisen zu kochen und zu servieren, Cocktails zu mixen, Tische einzudecken und zu dekorieren, Speisekarten zu gestalten, Gespräche am Hotelempfang zu führen, Hotelzimmer abzunehmen und vieles mehr. Höhepunkt war in allen drei Gruppen das Prüfungsessen. Jeder Koch musste aus einem vorgegebenen Warenkorb ein Menü für sechs Personen zubereiten und von den Hotel- und Restaurantfachleuten professionell serviert.

Erster Gratulant war Niedersachsens Dehoga-Präsident Hermann Kröger : „Sie haben den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere im Gastgewerbe gelegt. Wenn Sie weiterhin so engagiert in Ihrem Beruf bleiben, kann eigentlich nichts schief gehen“, gratulierte er und wünschte Jessica schon heute viel Erfolg und gute Nerven bei den Deutschen Meisterschaften in Bonn. Im Herbst wird sie auf dem Petersberg ihr Können gegen bundesweite Konkurrenz unter Beweis stellen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2368344?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F2577582%2F2577599%2F
Nachrichten-Ticker