Weihnachtsmarkt in Gronau
Stück Stollen als Lohn für doppelten Einsatz

Gronau -

Der heiße Kakao und der Glühwein schmecken prima – aber das ist nicht der einzige Grund, warum Menschen gern den Weihnachtsmarkt in Gronau besuchen, der am Donnerstag eröffnet worden ist.

Donnerstag, 11.12.2014, 19:12 Uhr

Heimelige Atmosphäre entsteht durch verschiedene Illuminationen.
Heimelige Atmosphäre entsteht durch verschiedene Illuminationen. Foto: Erhard Kurlemann

Weihnachtsmarkt in Gronau

1/14
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann
  • Einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gronau Foto: Erhard Kurlemann

„Und wo ist jetzt hinter der Bühne?“ Aufgeregt laufen einige kleine Mädchen um einen tisch herum, der vor der Bühne neben der St.-Antonius-Kirche steht. Ihr großer Auftritt wird gleich kommen: Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes spielen die Kinder aus dem DRK-Familienzentrum Regenbogenland Geschichten von Familie Sausewind und Familie Sonnenschein. Das kommt gut an beim Publikum. Kyra Prießdorf und Elke Rinke vom Stadtmarketing verpflichten die Kleinen gleich zu einem zweiten Auftritt. „Wir mussten improvisieren, da aufgrund des Windes und des Wetters insgesamt eine Gruppe kurzfristig abgesagt hat.“

Bürgermeisterin Sonja Jürgens freut sich, dass die Aufführung der Kinder dazu beigetragen hat, „Wärme zu verbreiten“. Danach schneidet sie den Stollen an, den Bäcker Alex aus der Bäckerei Duesmann gebacken hat. Die Kinder bekommen zuerst ein Stück, ehe weitere an Vertreter der Sponsoren und an das Publikum verteilt werden.

Viele der barrierefreien Pagodenzelte sind von den Betreibern – „viele karitative Einrichtungen und Verbände aus Gronau “ – geschmückt worden; auch einige der 120 Tannen. „So ist eine tolle Atmosphäre entstanden“, freut sich Kyra Prießdorf. Noch bis einschließlich Montag ist Gelegenheit, die Atmosphäre zu genießen. . .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2925144?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F2577582%2F4848776%2F
Eine Extra-Portion Selbstbewusstsein für Merle
Merle Böwering steht im Finale der Kika-Sendung „Dein Song“. Sie sagt über die Erfahrungen, die sie dort bislang schon gemacht hat: „Ich bin stärker geworden.“
Nachrichten-Ticker