Josef Koller zu Gast in der Eper Hermann-Löns-Schule
Ein Autor zum Anfassen

Gronau-Epe -

Der Kinderbuchautor Josef Koller aus Westerholt besuchte jetzt die Hermann-Löns-Schule und begeisterte die Grundschüler in zwei Präsentationen mit seinen Geschichten. Die Erst- und Zweitklässler nahm er zunächst mit auf die „Reise zum Glück“. Hund, Katze und Fuchs machten sich gemeinsam auf den Weg, um dies zu finden. Besonders interessant wurde es, als Josef Koller in die Rolle es von ihm erfundenen Zauberers schlüpfte und die Kinder mit Zaubertricks und einer Jonglage tief beeindruckte und erheiterte.

Samstag, 17.01.2015, 11:01 Uhr

Die Dritt- und Viertklässler erlebten eine besondere Premiere: In ihrer Vorlesung stellte Josef Koller sein neustes Buch „Die Spezialisten“ vor. Er nahm die Kinder mit in eine spannende Fantasiewelt mit superschlauen und superfaulen und auch ganz normalen Hauptdarstellern, die auf einer eigentlich ruhigen Insel allerlei Abenteuerliches erleben.

Es war dem Autor anzumerken, mit wie viel Herzblut er an seinem neuen Buch gearbeitet hat und wie stolz er auch auf dieses Werk ist. Die Freude am Schreiben konnte Koller herrlich direkt an die Kinder vermitteln – und sie nahmen ihm die eigene Begeisterung auch ab.

Und auch das, was sich die Schulleitung der Hermann-Löns-Schule dabei erhoffte, als sie das kostenlose Angebot des Autors annahm, trat ein: Die Kinder saßen jeweils gebannt eine ganze Stunde in der Lesung und wollten hinterher unbedingt wissen, wie die Geschichten weitergehen. Sie ließen sich einfangen von dem sehr ansprechenden Schreibstil und der lebhaften Präsentation der Geschichten. So wird die Lust am Lesen geweckt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3005386?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848763%2F4848775%2F
Münster vor dem Klimanotstand
Künftig  sollen in Münster regelmäßig Berichte über die Auswirkungen der CO²-Emissionen verfasst werden.
Nachrichten-Ticker