Vogel am Wasserturm geköpft
Vandalismus-Schaden

Gronau -

Einer Skulptur am ehemaligen Delden-Wasserturm hinter der Antonius-Kirche haben Unbekannte einen Kopf abgetrennt.

Dienstag, 23.06.2015, 19:06 Uhr

Die geköpfte Skulptur.
Die geköpfte Skulptur. Foto: Frank Zimmermann

Es handelt sich um einen Vandalismusschaden , hieß es aus der Stadtverwaltung auf WN-Nachfrage. Der nun kopflose Hals des Vogels wurde abgeklebt, um Unfällen vorzubeugen. Wie es mit der Skulptur , die seit 2010 dank mehrerer Sponsoren städtisches Eigentum ist, weitergeht, sei noch nicht entschieden worden.

Für die Landesgartenschau 2003 hatte der Künstler Caius J. Spillner insgesamt sechs Skulpturen geschaffen. Diese wurden am stählernen Tragwerk des ausgedienten Wasserturms installiert.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3345886?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848763%2F4848770%2F
Fünf Tatverdächtige nach Geldboten-Coup festgenommen
„Aktenzeichen XY .. ungelöst“: Fünf Tatverdächtige nach Geldboten-Coup festgenommen
Nachrichten-Ticker