Benjamin Pütter referiert am Montag
Ausbeuterische Kinderarbeit

Gronau/Epe -

In einer gemeinsamen Veranstaltung laden die Kolpingsfamilie Epe und das Driland-Kolleg Interessierte im Rahmen der Fairen Woche zu dem Vortrag „Ausbeuterische Kinderarbeit“ ein. Es ist gelungen, den Kinderarbeitsexperten Benjamin Pütter als Referenten zu gewinnen.

Samstag, 19.09.2015, 11:09 Uhr

Benjamin Pütter ist Weggefährte des indischen Kinderrechtsaktivisten und Friedensnobelpreisträgers 2014 Kailash Satyarhi und Gründer des Vereins Xertifix . Dieser Verein stellt sicher, dass in Steinbrüchen mit Xertifix-Siegel keine Sklavenarbeit oder ausbeuterische Kinderarbeit stattfindet. Dies ist ein interessanter Aspekt für Kirchengemeinden, die ihre Friedhofsordnungen in dieser Hinsicht fair ausrichten wollen. Pütter wird häufig als Experte für Missstände auf dem Feld ausbeuterischer Kinderarbeit konsultiert.

Die Veranstaltung findet statt am Montag (21. September) um 18.30 Uhr am Driland-Kolleg, Laubstiege 23. Der Eintritt ist frei. Die Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Gronau wird am Veranstaltungsabend mit einem Informationsstand vertreten sein. Außerdem können einzelne fair gehandelte Produkte erworben werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3517648?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848763%2F4848767%2F
B 51: Startschuss für neue Wersebrücke
Die 100 Jahre alte „Zwei-Feld-Bogenbrücke“ ist nicht mehr tragfähig.
Nachrichten-Ticker