Ferienspiele im Jugendzentrum „Stop“
Schlangenei und Krötendreck

Hokuspokus und Simsalabim! Das Jugendzentrum „Stop“ verwandelt sich in der ersten Woche der Herbstferien in eine Zauberschule. Grundschulkinder können raffinierte Tricks und Täuschungsmanöver lernen. Nebenbei werden Feinmotorik, Selbstsicherheit und Konzentrationsfähigkeit gefördert.

Dienstag, 22.09.2015, 13:09 Uhr

Kinder werden wie von Geisterhand in der Luft schweben, Münzen verschwinden, Seile durch menschliche Körper gezogen. Am Ende des Lehrgangs werden die jungen Zauberer ihr Publikum mit einer eigenen Show verblüffen. Zuvor werden Hüte, Umhang und Zauberstab angefertigt und glamourös verziert.

Die Senioren im St.-Agatha-Domizil freuen sich schon jetzt auf den Auftritt der jungen Zauberkünstler. Eltern, Geschwister, Oma und Opa sind am Abschlusstag eingeladen, sich vom Können der Nachwuchs-Zauberer zu überzeugen. Nach der Show im Jugendzentrum klingt die Ferienaktion in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen aus.

Die Ferienaktion findet statt vom 5. bis zum 9. Oktober jeweils von 10 bis 16 Uhr. Die Teilnahme kostet 65 Euro (inklusive Verpflegung). Eine Frühbetreuung mit Frühstück ist für einen Aufschlag von 15 Euro möglich. Anmeldungen nimmt die Euregio-VHS unter ✆ 02562 12666 entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3524500?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848763%2F4848767%2F
Nachrichten-Ticker