Gronau
Zugbegleiter tätlich angegriffen

Gronau -

Ein rabiater weiblicher Fahrgast hat am Sonntag einen 58-jährigen Zugbegleiter angegriffen. Der Zugbegleiter versah seinen Dienst im Regionalzug von Enschede nach Münster. Beim Halt in Gronau

Montag, 13.06.2016, 14:06 Uhr

(ca. 19.37 Uhr) wollte eine junge Frau den Zug besteigen. Als er diese nach der Fahrkarte fragte, antwortete diese, dass er ihr nichts zu sagen habe. Damit nicht genug: Sie schlug dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht, riss ihm die Brille vom Kopf und trat ihm in den Unterleib. Zudem entriss sie dem 58-Jährigen die Arbeitstasche und warf diese auf das Gleisbett. Anschließend flüchtete die Täterin in Begleitung eines jungen Mannes in Richtung Bahnunterführung. Die Täterin ist etwa 16 bis 17 Jahre alt, rund 1,55 bis 1,60 Meter groß,

hat eine zierliche Gestalt und kurze blonde Haar. Ihr Begleiter ist in etwa gleichaltrig. Er hatte die Täterin noch aufgefordert, aufzuhören. Hinweise bitte an die Kripo Gronau , ✆ 02562 9260.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4078002?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848750%2F4848757%2F
Große Unruhe wegen schlechterer Arbeitsverträge
Zum Feiern, wie dieses Plakat es suggeriert, ist den Finke-Mitarbeitern derzeit nicht zumute. Es kursieren Gerüchte über neue Arbeitsverträge, die schlechtere Bedingungen enthalten als die alten.
Nachrichten-Ticker