Bis 4. August zu sehen
„Bewegte“ Bilder im Glashaus: Ausstellung von Conny Borck

Gronau -

Im Glashaus der Chance sind seit Sonntag im Rahmen der Ausstellung „bewegt“ Fotos der gebürtigen Eperanerin Conny Borck zu sehen. Wie bei den Ausstellungen der vorherigen Künstler bietet auch hier das Glashaus einmal mehr den passenden Rahmen für die gezeigten Arbeiten.

Dienstag, 28.06.2016, 18:06 Uhr

Bilder von Conny Borck sind noch bis zum 4. August im Glashaus der „Chance“ ausgestellt. Das Foto entstand bei der Eröffnung der Ausstellung am Sonntag.
Bilder von Conny Borck sind noch bis zum 4. August im Glashaus der „Chance“ ausgestellt. Das Foto entstand bei der Eröffnung der Ausstellung am Sonntag. Foto: privat

Im Glashaus der Chance sind seit Sonntag im Rahmen der Ausstellung „bewegt“ Fotos der gebürtigen Eperanerin Conny Borck zu sehen.Wie bei den Ausstellungen der vorherigen Künstler bietet auch hier das Glashaus einmal mehr den passenden Rahmen für die gezeigten Arbeiten.

Der Titel „bewegt“ deutet darauf hin, wie Conny Borck zu ihren ungewöhnlichen Fotografien kommt: Sie bewegt die Kamera bei verlängerten Verschlusszeiten, was manchmal zu erstaunlichen Ergebnissen führt, die durchaus immer mal wieder „impressionistisch angehaucht“ wirken.

Conny Borck hat ihre Bilder derart überzeugend an die Wand des Glashauses „gezaubert“, dass ein überwältigender Gesamteindruck entsteht. Hiervon haben sich am Sonntag bereits zahlreiche – zum Teil weit angereiste – Besucher überzeugt.

Das Team des Glashauses lädt alle Interessenten ein, sich auch „verzaubern zu lassen“. Die Ausstellung ist noch bis zum 4. August täglich (außer dienstags) im Glashaus der „Chance“ auf dem Gelände der Landesgartenschau am Fuß der Pyramide zu sehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4118100?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848750%2F4848757%2F
Nachrichten-Ticker