Geschäfte am Sonntag offen
Bummeln, klönen, staunen: Epe lädt zum Martini-Markt

Epe -

Knackig kaltes Wetter, klönen, bummeln, staunen, ersten Glühwein trinken: Epe lädt am Martini-Sonntag (6. November) wieder zum Verweilen ein.

Samstag, 05.11.2016, 11:11 Uhr

Die Kinder können die Ankunft von St. Martin am Sonntag kaum erwarten.
Die Kinder können die Ankunft von St. Martin am Sonntag kaum erwarten. Foto: privat

Bereits zum 16. Mal veranstaltet die Eper Werbegemeinschaft ( EWG ) den verkaufsoffenen Martini-Sonntag, an dem die Läden von 14 bis 18 Uhr geöffnet sind. Mittlerweile hat sich die Kombination aus offenen Geschäften, Gänseessen- Knobeln und Martinsumzug mit anschließendem Martinsspiel etabliert und wird von vielen Besuchern – auch aus den umliegenden Orten – sehr gut angenommen.

Der Eper Ortskern präsentiert sich an dem Tag wieder von seiner „gemütlichen“ Seite mit vielen interessanten Ständen. Aktionen der Eper Einzelhändler und verschiedener Vereine und Institutionen sorgen für das richtige Flair und liefern Inspiration für erste Weihnachtsgeschenke. Während „Natz von Dülmen “ mit seinen Alphornbläsern auftritt, steigt die Spannung bei den Kindern: Schließlich zieht St. Martin in einem großen Umzug zum Kirchplatz, wo anschließend das traditionelle Martinsspiel von den Messdienern der Pfarrei St. Agatha aufgeführt wird.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4413493?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848750%2F4848752%2F
Nachrichten-Ticker