Weihnachtsmarkt in Epe
So macht’s richtig Spaß

Epe -

Der Duft nach Glühwein, gebrannten Mandeln, Kartoffelpuffer und frisch gebackenen Waffeln lockte am Wochenende die Besucher zum traditionellen Weihnachtsmarkt nach Epe. Im Anschluss an das kurze Zwischenhoch sorgte Väterchen Frost mit leichten Minusgraden für die passenden Temperaturen.

Sonntag, 04.12.2016, 18:12 Uhr

Blaue Stunde über St. Agatha. Sogar der Himmel trug zur stimmungsvollen Beleuchtung des Eper Weihnachtsmarktes bei.
Blaue Stunde über St. Agatha. Sogar der Himmel trug zur stimmungsvollen Beleuchtung des Eper Weihnachtsmarktes bei. Foto: Angelika Hoof

„So machte der Weihnachtsmarktbesuch richtig Spaß und wir konnten uns sowohl am Freitag- als auch am Samstag über mangelnden Zuspruch nicht beklagen“, freute sich Herbert Nacke von der Eper Werbegemeinschaft (EWG ) im weihnachtlich gestalteten Hüttendorf vor der St. Agatha Kirche über den Besucherandrang.

Klein, aber fein: Der bunte Mix macht’s, denn neben den Hütten der kommerziellen Anbieter nutzten auch viele Vereine die Gelegenheit, sich zu präsentieren. Neben heißem Kakao, selbst gebackenen Plätzchen oder Honig können die Marktbummler auch Kerzen in allen Variationen kaufen, Mitbringsel wie Eierlikör von der Bürgerstiftung Gronau, schöne Dekorationsartikel oder die traditionellen Neujahrshörnchen des Heimatvereins Epe . Ein Muss für jeden Eperaner.

Schöne Atmosphäre in Epe

1/26
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof
  • Der dreitägige Weihnachtsmarkt in Epe lockte in diesem Jahr zahlreiche Besucher an. Foto: Angelika Hoof

Aber nicht nur der Kirchplatz, auch die Merschstraße erstrahlte wieder in vollem Glanz. Insbesondere die Jüngsten kamen hier auf ihre Kosten. Neben einem Kinderkarussell konnten sie auf der Riesenschlittenbahn vor dem Brunnen eine rasante Fahrt hinlegen oder Stockbrot backen. Darüber hinaus bot der Aktionskreis Uganda eine Tannenbaum-Schätzaktion an.

Am Sonntag beteiligten sich zudem auch die Einzelhändler am bunten Treiben und sorgten mit offenen Geschäften für ein zusätzliches Einkaufsvergnügen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4477431?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848750%2F4848751%2F
Nachrichten-Ticker