Zu Besuch in der Werkstatt Bibel
Das Buch der Bücher im Blick

Epe -

Bibeln in Form von Kurznachrichten oder Mangas, im ähnlichen Layout wie die Bildzeitung, sogar eine Schalke-Bibel konnten die Konfirmanden aus Epe und vom Walter-Thiemann-Haus am vergangenen Samstag bei ihrem Ausflug zur Werkstatt Bibel in Dortmund entdecken.

Freitag, 10.03.2017, 08:03 Uhr

Bibeln in allen Variationen bestaunten die Konfirmanden aus Gronau und Epe bei ihrem Besuch der Werkstatt Bibel in Dortmund.
Bibeln in allen Variationen bestaunten die Konfirmanden aus Gronau und Epe bei ihrem Besuch der Werkstatt Bibel in Dortmund. Foto: Ev. Kirchengemeinde

Natürlich gab es auch eine Luther-Übersetzung zu sehen, daneben auch eine interessante Ausstellung zur Entstehung der Bibel und ihrer Weiterentwicklung bis hin in die Moderne. Gemeinsam mit ihrer Pfarrerin Bettina Roth-Tyburski und vielen ehrenamtlichen Jugendmitarbeitern ging es für die Konfis mit dem Zug nach Dortmund . Drei Stunden wurde intensiv rund um die Bibel gearbeitet, mit einem Quiz konnten die Jugendlichen schließlich ihr Wissen testen und dabei sogar verschiedene Bibelausgaben gewinnen. „Das war ja echt interessant!“, fasste Xenia, eine der Konfirmandinnen, den Morgen zusammen. „Und irgendwie habe ich jetzt schon auch Lust bekommen, die Bibel zu lesen, gerade durch so witzige Bibelausgaben wie zum Beispiel die Bibel als Superhelden-Comic!“, ergänzte Franzi.

Im Anschluss an diesen arbeitsreichen und intensiven Morgen hatten die Jugendlichen vor der Heimreise aber noch Gelegenheit beim Bummel, Dortmund zu erkunden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4692580?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848746%2F4848747%2F
Pickepackevolles Programm
Im Hansa- und im Hafenviertel – natürlich auch im „B-Side“ am Stadthafen – findet das B-Side-Festival statt.
Nachrichten-Ticker