Frühlingsfest in Epe
Mit dem Riesentruck durch Epe

Epe -

Zum Ende der Osterferien verwandelte sich die Eper Innenstadt am Sonntag im Rahmen des 32. Frühlingsfestes wieder in eine Meile mit zahlreichen Attraktionen und einem zusätzlichen Einkaufsvergnügen.

Sonntag, 23.04.2017, 22:04 Uhr

Mal eine großen Truck fahren. Das durfte dieser Junge, wenn auch nur auf der Miniatur-Bahn. Zudem wurden Holzkunstwerke angeboten. Die Mitglieder des Modellflug-Clubs ließen sich über die Schulter schauen.
Mal eine großen Truck fahren. Das durfte dieser Junge, wenn auch nur auf der Miniatur-Bahn. Zudem wurden Holzkunstwerke angeboten. Die Mitglieder des Modellflug-Clubs ließen sich über die Schulter schauen. Foto: Angelika Hoof

Die Voraussetzungen für einen unterhaltsamen Sonntagsausflug passten, nur Petrus machte dem von der Eper Werbegemeinsaft ( EWG ) organisierten Volksfest wie bereits im vergangenen Jahr wieder einmal einen Strich durch die Rechnung. Gefühlte vier Grad, einige Schauer und nur wenige Sonnenminuten ließen die viele erst gar nicht vor die Haustür gehen.

„Hier auf der Gronauer Straße , wo die Jüngsten auf dem traditionellen Kinderflohmarkt normalerweise an Ständen ihre Spielsachen in Euro umsetzen, sieht es schon den ganzen Tag recht mau aus“, meinte eine Frau, die trotz einiger Regengüsse an ihrem Stand ausgeharrt hatte.

Reges Treiben herrschte dafür in der Dorotheenstraße, in der Mitglieder des Modellflug-Clubs Gronau den Besuchern ihre Modelle präsentierten und sie zu einem Rundflug am Flugsimulator einluden.

Landestypische Spezialitäten konnten Hungrige am Stand des Portugiesenvereins vom Grill probieren, während Bungert-Sport und das Physiozentrum Epe gleich nebenan frisch geräucherte Makrelenfilets zum Kauf anbot.

Der Song „Ich und mein Holz“ brachte Norbert Niesings Faible für Kunstwerke aus Holz vor dem Haupteingang der St.-Agatha-Kirche auf den Punkt, wo er einige originelle Ideen – vom Holzmännchen bis zur 2,5 Meter hohen Rückenlehne – ausgestellt hatte.

Aktiv und hoch hinaus ging es für den einen oder anderen beim Trampolinspringen auf dem Kirchplatz, während manch andere die ferngesteuerten Fahrzeuge des Mini-Truck-Clubs Osnabrück faszinierten. Auf einer riesigen auf dem Kirchplatz aufgebauten Anlage manövrierten die Club-Mitglieder ihre Lastwagen spielend leicht kreuz und quer über Brücken und durch Kreisverkehre hindurch.

Auf Grund des wechselhaften Wetters entpuppte sich der verkaufsoffene Sonntag, bei dem die Kaufleute ihre Türen für ein zusätzliches Einkaufserlebnis öffneten und mit allerlei attraktiven Angeboten lockten, als ideale Alternative. Auf dem Weg durch die Merschstraße fiel zudem der Blick auf den traditionellen 13,5 Meter hohen und mit Gildewappen geschmückte Maibaum auf, der von den Aktiven der Eper Feuerwehr aufgestellte worden war.

Auf dem Amtsweg bot sich zudem an den Ständen der professionellen Trödelhändler die Gelegenheit, das eine oder andere Schnäppchen zu machen, während die Jüngsten auf dem Kinderkarussell in der Merschstraße ihre Runden drehten.

Frühlingsfest in Epe

1/38
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
  • Die Eper Innenstadt verwandelte sich am Sonntag wieder in eine Meile mit vielen Attraktionen. Foto: Angelika Hoof
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4785679?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848746%2F4894327%2F
Nachrichten-Ticker