Mitgliederversammlung des Vereins „Mariánské Radčice“
Arbeit in Böhmen auch 2016 gefördert

Gronau -

Pfarrer Philipp Irmer aus Maria Ratschitz berichtete jetzt im Rahmen der Mitgliederversammlung des Vereins „Mariánské Radčice“ mit einem Bildervortrag über seine Arbeit in Böhmen. Irmer ging dabei auch auf den Informationsstand seiner Gemeinde auf dem Katholikentag in Leipzig ein, wo viele Gespräche geführt worden seien. Irmer feiert im Mai den 20. Jahrestag seiner Priesterweihe. Bereits seit 14 Jahren arbeitet er in Tschechien

Mittwoch, 03.05.2017, 07:05 Uhr

Im Pfarrzentrum St. Antonius fand jetzt die Mitgliederversammlung des Vereins „Mariánské Radčice“ statt.
Im Pfarrzentrum St. Antonius fand jetzt die Mitgliederversammlung des Vereins „Mariánské Radčice“ statt. Foto: Jübi

Zuvor hatte der Vorsitzende des Vereins, Pfarrer Norbert Gellenbeck , die Mitglieder des Vereins im Pfarrzentrum St. Antonius begrüßt. Aus dem Kassenbericht von Hildegard Verst ging hervor, dass im vergangenen Jahr aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden 24 320 Euro nach Maria Ratschitz auf den Weg gebracht wurden. Die Kassenprüferinnen bestätigten eine ordnungsgemäße Buchführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes, dem einstimmig zugestimmt wurde.

Bei den ebenfalls auf der Tagesordnung stehenden Vorstandswahlen wurde der gesamte Vorstand für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Zum Abschluss der Versammlung wurden weitere Termine des Jahres bekannt gegeben: Der Grillabend am Pfarrzentrum St. Antonius ist auf den 10. Juni festgelegt worden und beginnt wie immer nach der Vorabendmesse. Über Pfingsten 2018 wird eine Erzgebirgsfahrt stattfinden. Anlass für den Termin ist die dortige Diakonenweihe eines Vereinsmitgliedes.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4806376?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker