Unfallflucht
Autos angefahren und dann abgehauen

Gronau -

Nach zwei Fällen von Unfallflucht in Gronau sucht die Polizei Zeugen.

Dienstag, 29.08.2017, 15:08 Uhr

► Im Wendehammer der Karlstraße im Gronauer Stadtwesten wurde in der Zeit von Samstag, 21.30 Uhr, bis Montag, 11.30 Uhr, ein roter Dacia Sandero angefahren und an der Fahrerseite beschädigt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest, teilte die Polizei am Dienstag mit. Trotz des verursachten Sachschadens entfernte sich der Unfallverursacher, ohne den Unfall zu melden und sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

►  Am Montag wurde zwischen 1 und 8.30 Uhr auf dem Heerweg in Höhe Nr. 165 ein roter Renault Clio angefahren und am Außenspiegel beschädigt. Auch in diesem Fall kümmerte sich der Unfallverursacher nicht um den Schaden und fuhr weiter, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Anhand der bisherigen Ermittlungen wurde der Unfall mit einem dunklen Peugeot 207 (Baujahr 2006 bis 2014) verursacht. Der rechte Außenspiegel des Peugeots müsste beschädigt sein.

Die Polizei bittet Zeugen, isich unter ✆ 02562 9260 zu melden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5111846?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker