Heute Vortrag im Café KIZ
Leichte Sprache fördert Selbstständigkeit

Gronau/ Bad Oeynhausen -

Sebastian Strootmann ist stolz: „Ich habe alleine mit dem Vermieter telefoniert und immer wieder nachgefragt. Jetzt habe ich mir diese tolle neue Wohnung besorgt – ganz allein“, sagt er.

Mittwoch, 08.11.2017, 10:11 Uhr

Leichte Sprache  fördert die Selbstständigkeit, deswegen freuen sich Katrin Böhm, Sabrina Biefang und Sebastian Strootmann (v.l.) auf den Vortrag über Rechte und Pflichten von Mietern in Leichter Sprache im Café KIZ am Kurt-Schumacher-Platz.
Leichte Sprache  fördert die Selbstständigkeit, deswegen freuen sich Katrin Böhm, Sabrina Biefang und Sebastian Strootmann (v.l.) auf den Vortrag über Rechte und Pflichten von Mietern in Leichter Sprache im Café KIZ am Kurt-Schumacher-Platz. Foto: Anke Marholdt

Sebastian Strootmann ist stolz: „Ich habe alleine mit dem Vermieter telefoniert und immer wieder nachgefragt. Jetzt habe ich mir diese tolle neue Wohnung besorgt – ganz allein“, sagt er. Der 35-jährige Gronauer nutzt das Ambulant Unterstützte Wohnen der Diakonischen Stiftung Wittekindshof , für das Katrin Böhm als Bereichsleiterin verantwortlich ist. Sie freut sich über die Selbstständigkeit von Sebastian Strootmann und auch übe die von Sabrina Biefang, die mittlerweile beim Einkaufen oder beim Café-Besuch viel weniger Hilfe als früher braucht.

„Auch wer Unterstützung im Alltag benötigt, möchte so selbstständig wie möglich leben. Dafür ist es wichtig, dass sichtbare und unsichtbare Barrieren abgebaut werden – auch in der Kommunikation. Wer nicht versteht, worum es geht, kann auch nicht selbstständig handeln“, erklärt Böhm. Sie freut sich, dass immer mehr Informationen und Texte in Leichter Sprache erscheinen: „Leichte Sprache fördert Selbstständigkeit. Dazu gehören kurze Sätze, leicht verständliche Worte und eine große, gut lesbare Schrift. Mit Leichter Sprache ist auch Kompliziertes gut zu verstehen“, sagt die Bereichsleiterin. Sie ist froh, dass das Wittekindshofer Büro für Leichte Sprache aus Bad Oeynhausen eine Informationsveranstaltung für Mieterinnen und Mieter anbietet.

Diakonin Caroline Stephan wird am heutigen Mittwoch um 16 Uhr im Kontakt- und Informationszentrum Café KIZ am Kurt-Schumacher-Platz in Gronau über „Rechte und Pflichten von Mietern“ referieren. Sie nutzt dabei Leichte Sprache, damit jeder sie versteht. Die Expertin für Leichte Sprache wird einen Mietvertrag und eine Hausordnung vorstellen, die das Büro für Leichte Sprache übertragen hat. Mit den Gästen im Café KIZ soll besprochen werden, was in einem Mietvertrag steht, was Mieter beachten müssen, aber auch, welche Pflichten und Rechte sie haben. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Weitere Informationen unter ✆ 02562 719197 oder kiz-gronau@wittekindshof.de. Gäste sind willkommen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5272980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker