Gesamtschüler besuchen Uni
Ausflug in eine andere Welt

Epe/Duisburg -

Die Euregio-Gesamtschule Epe kooperiert mit der TU Dortmund.

Freitag, 24.11.2017, 14:11 Uhr

Die Ausflügler aus Epe auf dem Uni-Campus.
Die Ausflügler aus Epe auf dem Uni-Campus. Foto: Euregioschule

Einen Ausflug in eine „andere Welt“ erlebten Schülerinnen und Schüler der Euregio-Gesamtschule Epe jetzt bei einem Besuch der Technischen Universität Dortmund .

Dort erhielten die Schüler des Wahlpflichtfachs „Arbeitslehre-Technik“, siebter Jahrgang, Einblicke in das Technikstudium an der TU Dortmund . Nach einer kurzen Begrüßung am Lehrstuhl für Ingenieurdidaktik, der sich vorrangig mit arbeitspädagogischer und technikdidaktischer Lehr- und Lernforschung beschäftigt, erkundeten die Jugendlichen die sogenannte „Maker Space“ mit großer Begeisterung. Neben den vielfältigen Möglichkeiten des 3D-Drucks wurden hier Themen wie Roboterprogrammierung, Virtuell Reality (VR) und natürlich das Studium an der Universität thematisiert.

Bevor es anschließend in die universitätseigene Werkstatt ging, erhielten alle Souvenirs aus dem 3D-Drucker. In der Werkstatt konnten die Schüler anschließend die praktischen Aspekte des Studiums kennenlernen, indem sie selbstständig einen Stifte-Halter aus Plexiglas herstellten.

Begeistert von diesem Ausflug und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck endete die Fahrt am Nachmittag in Epe.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5308629?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Flaschenpost: Weiter Kritik an sanitären Anlagen
SPD-Politikerin Christina Kampmann im Gespräch mit Mitarbeitern der Lieferdienste Foodora und Flaschenpost. Gewerkschaftssekretär Piet Meyer (3.v.r.) und Geschäftsführer Helge Adolph (r.) von der Gewrekschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hatten zum Austausch ins Gewerkschaftshaus eingeladen.
Nachrichten-Ticker