Weihnachtsmarkt eröffnet
Glühwein, Stollen und Knobeln

Gronau -

Süße Leckereien, hochprozentige und kulinarische Köstlichkeiten, exquisite Geschenkideen, Musik, Tanz und beste Unterhaltung waren angesagt bei der Eröffnung des Gronauer Weihnachtsmarktes am Donnerstag. Unzählige Besucher hatten sich trotz einiger Graupelschauer um 17 Uhr im Winterweihnachtswald vor der St.-Antonius-Kirche eingefunden, um den Anschnitt des längsten Stollens des Münsterlandes durch Bürgermeisterin Sonja Jürgens mitzuerleben.

Donnerstag, 14.12.2017, 19:00 Uhr

Im Schneeflöckchen-Outfit tanzten die Kinder der Kita „Zum Regenbogenland“..
Im Schneeflöckchen-Outfit tanzten die Kinder der Kita „Zum Regenbogenland“.. Foto: Angelika Hoof

Auch in diesem Jahr hatte Jan Appelmann im Auftrag des Nikolausvereins ein 40 Meter langes, zuckersüßes und 320 Kilogramm schweres Meisterwerk in einem Holzofen gebacken. Nachdem Kinder des DRK-Familienzentrums „Zum Regenbogenland“ im Schneeflöckchen-Outfit einen Tanz aus dem Disney-Film „Die Eiskönigin“ präsentiert hatten, verteilten zwei Weihnachtsengel des Gronauer Stadtmarketings die Stollen-Stücke an die Besucher.

Bis 19 Uhr erwartete die Besucher ein bunt gespicktes Rahmenprogramm für Augen und Ohren. Der Männergesangverein sang stimmgewaltig Weihnachtslieder vor der Antonius-Apotheke, und das Bläserkorps des Hegerings machte instrumental auf der Veranstaltungsbühne auf sich aufmerksam. Für den optischen Augenschmaus im Lichtermeer sorgte schließlich noch die Tanzgruppe des Heimatvereins Gronau.

Weihnachtsmarkt eröffnet

1/17
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof
  • Der längste Stollen des Münsterlandes, Kindertänze und Glühwein – der Gronauer Weihnachtsmarkt ist am Donnerstag eröffnet worden. Foto: Angelika Hoof

Parallel dazu durfte zur Eröffnung natürlich auch das traditionelle Weihnachtsknobeln in der Neustraße nicht fehlen. Im Wettstreit um die höchste Augenzahl luden die Betreiber Groß und Klein an verschiedenen Stände zum Mitspielen und Gewinnen ein. Die glücklichen Sieger des Würfelns freuten sich darüber, ihre Preise – von erlesenen Düften über Geschenkpakete bis hin zu Erdbeer- oder Käsetorten – nach Hause tragen zu können.

Bis zum Montag (18. Dezember) bleibt den Besuchern nun Zeit, sich trotz wärmerer Wetterprognosen den leckeren Glühwein oder heißen Kakao mit oder ohne Schuss auf dem Markt im Weihnachtswinterwald schmecken zu lassen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5358721?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Das Jucken hört nicht auf
Setzt Eichen und Menschen zu: der Eichenprozessionsspinner
Nachrichten-Ticker