Sieben auf der Bühne
Poetry Slam: Es gibt Schweißperlen auf die Ohren

Gronau -

Sechs Kandidaten und eine Wildcard-Inhaberin bilden das Teilnehmerfeld der 13. Ausgabe des Gronauer Poetry Slams am 16. März (Freitag) im Cinetech-Kino.

Freitag, 16.02.2018, 12:02 Uhr

Janina Mau (l.) steht beim nächsten Poetry Slam in Gronau ebenso auf der Bühne wie Marvin Weinstein (o.r.) und Florian Wintels (u.r.).
Janina Mau (l.) steht beim nächsten Poetry Slam in Gronau ebenso auf der Bühne wie Marvin Weinstein (o.r.) und Florian Wintels (u.r.). Foto: Matthias Nau/Marvin Weinstein/Szenestreifen

Koordinator Marian Heuser , der dieses Mal durch den Moderator Jens Kotalla vertreten wird, hat für die aktuelle Ausgabe versierte Slammer zum Verbalwettstreit um die „Goldene Zunge“ zusammengeführt.

Die Voraussetzungen: Die Protagonisten tragen ihre selbst verfassten Kurzgeschichten, Anekdoten, Raptexte oder Gedichte ohne Verkleidungen oder Instrumente dem Publikum vor. Die Zuschauer sind gleichzeitig auch die Jury. Mittels Applaus beziehungsweise Stimmkarten entscheidet das Publikum über die zeitlich begrenzten Darbietungen.

Neben den sechs ausgewählten Kontrahenten geht die junge Bentheimerin Alicia Sackbrook mit einer Wildcard ins Rennen. Im Kernfeld dürfen sich die Besucher auf Marvin Weinstein aus Berlin freuen, der seit sieben Jahren beim Poetry Slam in Deutschland unterwegs ist und das Publikum durch seinen Humor gepaart mit einer Menge Tiefgang verzücken will.

August Klar kommt aus Paderborn und hat viele Geschichten im Gepäck, die durch ihre trockene Art und Beatbox-Elemente um so komischer wirken.

Sven Hensel aus Dortmund ist seit 2014 aktives Mitglied der bundesdeutschen Slammer-Szene und organisiert in Dortmund den Wohnzimmer-Slam.

Janina Mau lebt und arbeitet als Künstlerin und Autorin in Ohlenstedt bei Bremen und schreibt Kurzgeschichten, Kreativtexte und Poesie.

Die Siegburgerin Ella Anschein ist Schauspiel-Schülerin und Autorin. Sie ist seit vielen Jahren in Prosa und Lyrik unterwegs.

Florian Wintels kommt aus Bad Bentheim, wohnt und studiert inzwischen in Bielefeld. Seine Gedichte und Geschichten trägt er mit einer derartigen Intensität und Energie vor, dass es ihm die „Schweißperlen auf die Ohren“ treibt. Die ARD beschrieb Florian Wintels kürzlich als „rappende Slammaschine“.

► Karten gibt es beim Touristik-Service Gronau für zehn Euro im Vorverkauf. Veranstalter sind das Kulturbüro Gronau und die Familienbildungsstätte Gronau.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5526669?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Finale von Kika-Sendung: Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Nachrichten-Ticker