Pokal- und Vergleichsschießen
Bert Grimm bester Schütze im Brook

Gronau -

Jubelnde Sieger gab es beim traditionellen Pokal- und Vergleichsschießen der Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook. Rund 60 Schützinnen und Schützen haben ihre Treffsicherheit unter Beweis gestellt.

Montag, 12.03.2018, 12:03 Uhr

Nach einem spannenden Schießen im Brook-Spechtholtshook überreichte Präsident Rainer Doetkotte die Pokale und Auszeichnungen an die Sieger.
Nach einem spannenden Schießen im Brook-Spechtholtshook überreichte Präsident Rainer Doetkotte die Pokale und Auszeichnungen an die Sieger. Foto: privat

Das beste Tagesergebnis bei fünf Schuss mit dem Luftgewehr erzielte der Schützenbruder Bert Grimm mit dem sehr guten Ergebnis von 50,2 Ringen und sicherte sich damit den ersten Platz bei der 3. Kompanie. In den weiteren Abteilungen gab es folgende Erstplatzierte: Kai Meyer (Vorstand), Andre Thegelkamp (Offiziere), Angela Weyck (Damen) und Tobias Greitenevert (Jungschützen). Bei den Jugendlichen sicherte sich den ersten Platz und damit den Eintrag auf den Glasobelisken Esther Schmidtke.

Spannend wurde es beim Vergleich der Brooker Kompanien untereinander. Doch am Ende konnte Olaf Janse den großen Siegerpokal für die 3. Kompanie in Empfang nehmen. Den von Bernhard Greitenevert gestifteten „Königspokal“ sicherte sich mit 47,6 Ringen Sascha Bitterlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5582631?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Sinn nimmt Abschied von Münster
Am heutigen Mittwoch ist der letzte Verkaufstag im Modehaus Sinn (v.l.): Lydia Ostwald, Susanne Klaphake und Lili Schweizer
Nachrichten-Ticker