30. Jazzfest
Henning Wehland und Frida Gold zu Gast

Gronau -

Den Pop-Abend beim 30. Jazzfest Gronau bestreiten am 2. Mai (Mittwoch) Henning Wehland und Frida Gold, zwei Vertreter eines Genres, das das Jazzfest seit einigen Jahren in entsprechenden Sonderkonzerten anbietet.

Freitag, 30.03.2018, 08:03 Uhr

Henning Wehland
Henning Wehland Foto: Markus Walter

Er ist 45 Jahre und schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert im Musikgeschäft: Sänger, Moderator und Manager. In Münster gründete der in Bonn geborene Henning Wehland noch als Schüler 1995 die H-Blockx. Seit dieser Zeit steckt ihm das unbeschreibliche Bühnengefühl im Blut und mit Ende Zwanzig hat er schon zahlreiche internationale Tourneen gespielt. Heute trifft der Frontmann der H-Blockx auch mit den Söhnen Mannheims und als Manager von Pohlmann und The Boss Hoss auf. Henning Wehland ist ein echter Typ; ein Typ, mit dem man gerne mal der oder die Letzte an der Bar sein möchte. Er hat eine Menge erlebt, kann Geschichten erzählen und hat gute Ideen. Was Wunder, dass er nun sein erstes Soloalbum vorgelegt hat, in dem er aber wahrlich nicht nur die schönen Seiten des Lebens besingt. „Der Letzte an der Bar“ wird sicherlich auch Schwerpunkt seines Auftritts beim Jazzfest in Gronau sein.

Der Facebook-Post wird geladen

Frida Gold

Die Fans wissen eh Bescheid, dass Alina Süggeler und ihre Sidemen seit vielen Jahren als Inbegriff für eingängigen und geschliffenen Electro-Pop stehen. Mitte der 2000er Jahre von ihr und Gitarrist J. Cassell gegründet wird „Frida Gold“ 2008 in den Bandpool der Popakademie Mannheim aufgenommen. Die Songs schreiben Alina und Bassist und Produzent Andi gemeinsam. Frida Gold stehen musikalisch für extrovertierten und gleichzeitig aufrichtigen Pop. Die Frontfrau Alina versprüht mit ihrer einzigartigen, samtigen Stimme ihrem starkem Auftreten echte Eleganz. Das Debütalbum der Band, „Juwel“ erreichte Goldstatus, für den Nachfolger heimste die Band zwei Echo-Nominierungen ein und erreichte die Spitze der deutschen Charts.

► Tickets für das Steh-Konzert gibt es für 29 Euro plus Gebühr im Vorverkauf.

Jazzfest Gronau 2018 - Gipfeltreffen der Stars

1/11
  • Tower of Power haben bereits 2009 dem Gronauer Konzert-Publikum eingeheizt. 2018 gehört die US-Funk-Formation zu den Headlinern des Jazzfestes. Die Programm-Macher versprechen für den 3. Mai ein Gipfeltreffen der Superlative: Tower of Power treffen Nils Landgrens Funk Unit.

    Foto: Hartmut Springer (blende-64.de)
  • Gleich ihr Debütalbum verhalf ihr zum internationalen Durchbruch. Seitdem ist Amy Macdonald ein echter, wenn auch vollkommen unglamouröser Superstar. Am 28. April wird sie live in der Gronauer Bürgerhalle zu erleben sein.

    Foto: universal-music
  • Der Mann beherrscht diverse Instrumente: Kult-Klamauker Helge Schneider steht gerade im Gespann mit Schlagzeuger Pete York für erstklassigen Jazz. Zu erleben am 22. April in der Bürgerhalle Gronau.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Jazzfest Gronau 2018 - Gipfeltreffen der Stars Foto: actmusic
  • Wenn in Gronau ein Jazzfest-Jubiläum gefeiert wird, sind Götz Alsmann und Band dabei. So auch diesmal: Die Alsmänner präsentieren am 29. April ihr Programm „...in Rom“.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • H-Blockx-Frontmann Henning Wehland diesmal solo: Beim Jazzfest präsentiert er sein Programm „Der Letzte an der Bar“.

    Foto: SAT.1/Benedikt Müller
  • Frida Gold stehen für aufrichtigen, extrovertierten Pop. Zu hören am 2. Mai 2018 beim 30. Gronauer Jazzfest.

    Foto: Warner Music Germany
  • Bassist Marcus Miller ist inzwischen Stammgast beim Gronauer Jazzfest. Am 27. April trifft er hinter und vielleicht auch auf der Bühne auf Richard Bona, Bassist, Songwriter und Arrangeur aus Kamerun.

    Foto: Hartmut Springer (blende-64.de)
  • Richard Bona steht für Weltmusik vom Feinsten. Am 27. April 2018 steht er beim Gronauer Jazzfest auf der Bühne. Am selben Abend im Programm: Meister-Bassist Marcus Miller.

    Foto: Hartmut Springer (blende-64.de)
  • Der Chor Ladysmith Black Mambazo aus Südafrika tritt am 1. Mai in der St.-Agatha-Kirche in Epe auf.

    Foto: griot.de
  • Jazzfest Gronau 2018 - Gipfeltreffen der Stars Foto: Koen Hauser
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5627025?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker