Auftritte in Berchtesgaden und Salzburg
Der neue Projektchor steht

Epe -

Es ist geschafft: Der neue Projektchor St. Agatha ist gegründet und mehr als 100 Sängerinnen und Sänger dürfen am ersten Adventswochenende 2019 nach Berchtesgaden und Salzburg fahren.

Dienstag, 24.04.2018, 06:04 Uhr

Chordirektor Jürgen Etzrodt stellte beim ersten Treffen des Projektchores das Programm für die Reise nach Berchtesgaden und Salzburg vor.
Chordirektor Jürgen Etzrodt stellte beim ersten Treffen des Projektchores das Programm für die Reise nach Berchtesgaden und Salzburg vor. Foto: privat

Chordirektor Jürgen Etzrodt und Erich Münstermann hatten am Samstag zum ersten Treffen in den Pfarrhof der Kirchengemeinde St. Agatha eingeladen. Trotz des schönen Wetters, erschienen zahlreiche Sängerinnen und Sänger. Erich Münstermann stellte das Programm im Detail vor. Besonders das Freizeitprogramm mit der Fahrt zum Chiemsee (Besuch von Schloss Herrenchiemsee und dem Weihnachtsmarkt auf der Fraueninsel) fand den Zuspruch der Anwesenden.

Auch die Kosten stehen zum Angebot im moderaten Verhältnis. Erfreut waren die Sänger und Sängerinnen auch darüber, dass die Koffer wieder vorab mit einem Lkw nach Berchtesgaden gebracht werden. So ist auch eine sehr entspannte Hin- und Rückfahrt nach Berchtesgaden gewährleistet. Übernachtet wird diesmal im Hotel Grünberger. Das gesamte Hotel steht den Besuchern an den vier Reisetagen zur Verfügung.

Jürgen Etzrodt teilte mit, welche Adventslieder er mit dem Chor einstudieren möchte. Auf große Chorwerke wird dieses Mal verzichtet, dafür stehen Lieder, deren Melodien zu Herzen gehen und ein Ohrenschmaus sind, auf dem Programm. Die Liedfolge in den Gottesdiensten findet mit „Tochter Zion“ und „Tollite hostias“ ihren Abschluss. Stimmbildung gehört diesmal mit zu den Chorproben.

Die erste Chorprobe für den Projektchor findet am 8. Juni (Freitag) um 18.30 Uhr in Pfarrhof der Kirchengemeinde St. Agatha statt. Alle Sängerinnen und Sänger aus Chören, die mitfahren möchten, aber aus zeitlichen oder anderen Gründen am Samstag nicht zum Pfarrhof kommen konnten, können sich das Programm über die Chorfahrt nach Berchtesgaden und Salzburg sowie das Anmeldeformular mailen lassen.

Weitere Interessierte können sich an Erich Münstermann wenden, ✆  02568 2478 oder E-Mail e.muenstermann-heek@t-online.de.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5682668?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker