Lkw-Unfall an Brücke in Gronau
Schüttorfer fährt mit Kippmulde gegen Mauerwerk

Gronau -

Ein Lkw war am Freitagnachmittag mit seiner Ladefläche gegen die Brücke einer Eisenbahnlinie geprallt. Nun hat die Polizei weitere Details zu dem Unfall bekanntgegeben.

Sonntag, 27.05.2018, 10:08 Uhr

 
  Foto: dpa

Demnach hatte ein 68-jähriger Schüttorfer zuvor in der Nähe seinen Muldenkipper entladen. Beim Befahren der Pfarrer-Reukes-Straße prallte er mit der noch zum Teil ausgefahrenen Kippmulde gegen das Mauerwerk der Bahnunterführung. Warum die Vorrichtung noch ausgefahren war, ist derzeit unbekannt. Den entstandenen Sachschaden am Lkw schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro. Die Schadenshöhe an der Brücke könne noch nicht beziffert werden. Eine Überprüfung habe jedoch ergeben, dass die Brücke nicht in ihrer Tragfähigkeit beeinträchtigt ist. Verletzte gab es bei dem Unfall nicht.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5768268?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker