Kinderfest in Epe
Spaß, Spiel und Spannung

Epe -

Am Samstag dürfen sich die kleinen Eperaner auf ein großes Programm für sie freuen: Kneipp-Verein und St.-Georgi-Schützen laden zum Kinderfest ein.

Freitag, 29.06.2018, 09:15 Uhr

Die Organisatoren des abwechslungsreichen Programms blicken mit Begeisterung dem Aktionstag entgegen. Besonders bei den Kindern ist die Vorfreude groß.
Die Organisatoren des abwechslungsreichen Programms blicken mit Begeisterung dem Aktionstag entgegen. Besonders bei den Kindern ist die Vorfreude groß. Foto: Irena Paganetty

„Spaß, Sport, Spiel und Spannung“ lautet das Motto des achten gemeinsamen Kinderfestes der St.-Georgi-Schützen und des Kneipp-Vereins Gronau am Samstag (30. Juni). Die Veranstalter laden ein von 13 bis 17 Uhr auf dem Kirmes Platz an der Ahauser Straße in Epe .

„Wir haben für diesen Nachmittag ein vielfältiges und erlebnisreiches Programm zum Ausprobieren und Mitmachen zusammengestellt“, heißt es beim Orga-Team um Bernd Ahlers , Patrick Bröckers , Johannes Paganetty und Stefan Dinkelborg. Dabei stehen Spaß und geselliges Miteinander im Vordergrund. Eine Reihe von Sponsoren haben mitgeholfen, die Veranstaltung für die ganze Familie möglich zu machen.

Eine Hüpfburg lädt zum Toben ein, ein Luftballonkünstler kreiert interessante Ballonvariationen, eine Rollenbahn und Trampolin sorgen für Schwung. Auch das Aqua-Running, mit Tretboten durch das Wasser gleiten wird sicherlich auf Interesse stoßen.

Das Team des Kneipp-Vereins ist mit seinen Angeboten vor Ort: Wasserspiele, Barfußlaufen, Ponyreiten oder sich schminken lassen. Mithilfe einer Buttonmaschine lässt sich der persönliche Kinderfestbutton erstellen. Die Kinder ermitteln ihren Kinderschützenkönig.

Auf Interesse stößt wohl auch die Ziel-Schuss-Fußballanlage, bei der mit einer „Druckluftkanone“ Tennisbälle verschossen werden.

Gleichermaßen an Eltern, Kinder und Jugendliche richtet sich ein Infostand des Vereins Sicheres Netz hilft, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Erziehungsverantwortliche, Kinder und Jugendliche sowie die Generation 60+ in ihrer Medienkompetenz zu stärken, insbesondere im Umgang mit digitalen Medien. Glücksrad, Ernährungsinformationen und Geschmacksproben sind das Thema der Vertreter der Landesvereinigung Milchwirtschaft NRW. Ebenfalls vor Ort wird die Freiwillige Feuerwehr mit einem Fahrzeug und Wasserspielen sein.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5858590?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker