Zuweisungen des Landes
6,5 Millionen Euro für Gronauer Haushalt

Gronau -

Die Städte, Gemeinden, Kreise und Landschaftsverbände in NRW werden 2019 Zuweisungen in Höhe von 12,07 Milliarden Euro erhalten. Ins Gronauer Stadtsäckel fließen voraussichtlich 6 551 319 Euro. Das zuständige Ministerium hat die Arbeitskreis-Rechnung zum Finanzausgleich 2019 am Freitag veröffentlicht. Die Zahlen basieren auf den Einnahmeerwartungen des Landes nach der Mai-Steuerschätzung. Die Zuweisungen können sich daher ändern. In Gronau sinkt die normierte Steuerkraft den Berechnungen zufolge um über 24 Mio. auf rund 69,5 Mio. Euro.

Samstag, 21.07.2018, 08:31 Uhr

 
  Foto: dpa

Den höchsten Anteil an den Zuweisungen haben die Schlüsselzuweisungen (2 385 724 Euro) und die Allgemeine Investitionspauschale (2 212 302 Euro). Die neue Aufwands- und Unterhaltungspauschale bringt demnach 298 249 Euro, die Schulpauschale 1 520 915 Euro und die Sportpauschale 134 129 Euro.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5920707?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Polizei muss Haltverbotsschilder aufstellen
Der Hansaring wird am Freitag (20. September) zur autofreien Zone.
Nachrichten-Ticker