40 Jahre Albert-Engbers-Stiftung
Wotan Wilke Möhring ganz nah

Gronau -

Anette Schütte aus Gronau ist begeistert: Beim Familienfest der Albert-Engbers-Stiftung zum 40-jährigen Bestehen im Juni hatte sie den Hauptpreis der Tombola gewonnen – ein „Meet and Greet“ mit dem Engbers-Markenbotschafter Wotan Wilke Möhring.

Samstag, 15.09.2018, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 15.09.2018, 09:43 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 15.09.2018, 10:00 Uhr
Gemeinsam in Aktion: Anette Schütte und Wotan Wilke Möhring.
Gemeinsam in Aktion: Anette Schütte und Wotan Wilke Möhring. Foto: Fa. Engbers

Die glückliche Gewinnerin reiste jetzt mit ihrem Mann ins E-Werk nach Köln. Dort fand das neue Engbers-Shooting für den Winter mit Wotan Wilke Möhring statt. Dieser nahm das Ehepaar sofort herzlich in Empfang. Danach wurde gemeinsam gegessen, erzählt und es wurden Selfies gemacht. Wotan Wilke Möhring war zur großen Freude der Gewinnerin ganz nahbar und authentisch, wofür er auch bekannt ist, heißt es in einer Engbers-Mitteilung. Gleichzeitig kamen die Schüttes in den Genuss, ein richtiges Mode-Shooting miterleben zu dürfen. Sie konnten dem Team und dem Schauspieler in seiner Rolle als Model über die Schulter schauen.

Die Tombola anlässlich des Jubiläums der Albert-Engbers-Stiftung war damit nicht nur ein Segen für die Stiftung selbst (die erzielten Erlöse von 14 000 Euro flossen zu 100 Prozent in die Stiftung), sondern wurde auch für die Gewinner des Hauptpreises zu einem ganz besonderen Ereignis.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6050376?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Politiker bestellen Eurobahn-Vertreter ein: „Daumenschrauben anziehen“
Pendler-Proteste: Politiker bestellen Eurobahn-Vertreter ein: „Daumenschrauben anziehen“
Nachrichten-Ticker