Tag der offenen Tür an der Georgschule
Orientierung vor der Anmeldung

Epe -

Auf ein Zeichen von Annika Rensing hin wird es in der Klasse leise. Die Lehrerin unterrichtet gerade in der Klasse 1a der Georgschule. Und interessierte Eltern können dabei zuschauen.

Samstag, 22.09.2018, 11:30 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.09.2018, 11:30 Uhr
Annika Rensing unterrichtet in der Klasse 1a. Weil ein Mädchen in der Klasse eine Hörbehinderung hat, ist der Klassenraum mit Teppich ausgelegt und die hintere Wand sorgt für eine gute Akustik.
Annika Rensing unterrichtet in der Klasse 1a. Weil ein Mädchen in der Klasse eine Hörbehinderung hat, ist der Klassenraum mit Teppich ausgelegt und die hintere Wand sorgt für eine gute Akustik. Foto: Frank Zimmermann

„Schon zum dritten Mal bieten wir den Tag der offenen Tür an“, sagte Schulleiterin Susanne Reckels am Freitagmorgen. 25 Besucher seien bestimmt schon da gewesen – da war noch nicht mal zwei der sechs Stunden rum, in denen an der Georgschule die Türen offen standen.

Klassenräume, Ümi, OGS, Computerraum – Reckels oder eine Kollegin zeigten den interessierten Eltern gerne alles, was die Schule zu bieten hat. Dank der Unterstützung durch die Bürgerstiftung ist auch bald Robotik im Angebot, erzählt die Schulleiterin. Dann sollen die älteren Schüler den Kleinen das Programmieren von Lego-Robotern beibringen.

Die Eltern können sich aber nicht nur informieren und orientieren, der Tag der offenen Tür hat sich als gute Gelegenheit etabliert, vor der Schulanmeldung noch offene Fragen zu klären.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6069041?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Autofahrerin übersieht anderen Wagen: vier Schwerverletzte
Unfall: Autofahrerin übersieht anderen Wagen: vier Schwerverletzte
Nachrichten-Ticker