Cambridge-Prüfungen am WvSG erfolgreich gemeistert
Sprachlich fit fürs Studium

Gronau -

Zehn Schülerinnen und Schüler aus der ehemaligen Stufe 9 bzw. EF und Q1 haben vor den Sommerferien die offizielle Prüfung des Cambridge Certificates für das europäische Referenzniveau C1 bzw. B2 erfolgreich absolviert. Nun erhielten sie ihre Urkunden vom kommissarischen Schulleiter Burkhard Kleinke. Da bei den Ehrungen der Cambridge-Prüfungen niemand leer ausgeht, durften auch fünf weitere Jugendliche den offiziellen Nachweis ihrer in der Prüfung erreichten Kompetenzen entgegennehmen. Teilnehmern der ehemaligen Q2 werden die Urkunden in der kommenden Woche zugestellt.

Samstag, 22.09.2018, 06:01 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.09.2018, 05:57 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 22.09.2018, 06:01 Uhr
Einige der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit dem kommissarischen Schulleiter Burkhard Kleinke (r.) und Sandra Holthaus (l.).
Einige der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit dem kommissarischen Schulleiter Burkhard Kleinke (r.) und Sandra Holthaus (l.). Foto: privat

Unter den Teilnehmern waren: Luíza Alves de Araujo Souza, Hellen Baumann, Marleen Bieber, Lena Fejzulahi, Nele Hübscher, Evrim Kaxikcio, Ibrahim Malik, Jana Meyer, Keanu Panten, Ronda Rasche, Tabita Ricking, Luca Röttger, Sönke van Loh, Aruna Winkler, und Luise Hartmann.

Luise Hartmann war die einzige Schülerin der Sekundarstufe 1, die die Qualifikation „First for Schools“ ablegte, bei dem die Themenfelder auf das Alltagsleben von Schülern abgestimmt sind (B2). Alle anderen oben genannten Schülerinnen nahmen am Kurs für die Oberstufe für das CAE (Cambridge Advanced Certificate) teil, mit dem man Sprachfertigkeiten nachweisen kann, die für ein Studium erforderlich sind.

Die Englischlehrerinnen Michaela Rasch und Sandra Holthaus hatten alle in Arbeitsgemeinschaften auf die Prüfungen vorbereitet.

Auch im aktuellen Schuljahr werden in den Cambridge-AGs speziell die Kompetenzen eingeübt, die in den Prüfungen zum Tragen kommen. So wird das monologische und dialogische Sprechen sowie das Hör- und Leseverstehen trainiert, ebenso das Verfassen bestimmter Textsorten wie Zeitungsartikel, Essay und die Arbeit an Vokabel- bzw. Grammatikfeldern.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6069047?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Eltern zwischen Angst und Hysterie
Noch ist keinem Kind wirklich etwas passiert – dennoch sind die Eltern in den Schul- und Kita-Bezirken, in denen Jungen und Mädchen von Fremden angesprochen wurden, in großer Sorge.
Nachrichten-Ticker