Zirkus Merlin kommt nach Gronau
Kleine Stars in der Manege

Gronau -

Seit elf Jahren ist der Zirkus Merlin bei Gronauer Kindern ein Begriff: In den Sommerferien gibt es ein einwöchiges Angebot im Rahmen des kommunalen Ferienprogramms, bei dem die Kinder zu kleinen Artisten werden, Kostüme basteln und eine große Abschlussvorstellung vorbereiten.

Mittwoch, 17.10.2018, 08:50 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 17.10.2018, 08:34 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 17.10.2018, 08:50 Uhr
Der Zirkus Merlin ist drei Tage lang zu Gast in Gronau.
Der Zirkus Merlin ist drei Tage lang zu Gast in Gronau. Foto: Guido Kratzke

Alle Kinder, die in den vergangenen Jahren etwas wie Jonglieren mit Tellern, Manegen-Seilakrobatik, Clownerie oder Artistik mit Reifen gelernt haben, aber auch diejenigen, die immer schon mal Lust darauf hatten, selbst in der Manege zu stehen, haben von Freitag bis Sonntag (19. bis 21. Oktober) dazu die Chance.

Gegenüber dem Hallenbad an der Ecke Friedensweg/Laubstiege wird es um jeweils 15 Uhr Vorführungen einer ganz besonderen Art geben: Clown Lolipop wird – nachdem einer der Zirkus-Artisten seine Vorführung abgeschlossen hat – die Kinder kurz in die Manege einladen, damit auch sie zeigen können, was sie als Nachwuchsartisten zu leisten vermögen.

„Kinder stehen gerne in der Manege“, sagt der Inhaber des Familienzirkus Josef Spindler. „Und es verleiht ihnen Selbstbewusstsein.“

Sechs Show-Blöcke sind an den drei Nachmittagen vorgesehen. „Die Vorstellungen werden jeweils rund eine Stunde dauern“, verweist er darauf, dass die kleinen Gäste keine längeren Veranstaltungen mögen. „Da lässt dann die Aufmerksamkeit in der Regel gewaltig nach“, weiß der Artist, der seit 1991 selbstständig mit seiner Familie unterwegs ist. Das Angebot des Mitmach-Gastspiel richtet sich vorwiegend an Kindergartenkinder und junge Grundschüler – und natürlich ihre Eltern oder Großeltern. Kindergartenkinder erhalten eine Ermäßigung und zahlen fünf Euro auf allen Plätzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6127302?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Großbrände geben Rätsel auf
Vier Lastwagen brannten am Sonntagabend auf dem Gelände einer Spedition in Westerkappeln ab. Die Ursache soll ein Sachverständiger klären.
Nachrichten-Ticker