2500 Euro Spendengelder übergeben
Nikolausverein unterstützt Kinderkrebshilfe

gronau -

In den vergangenen Wochen hat sich der Nikolausverein Gronau mächtig ins Zeug gelegt und Spenden für die Kinderkrebshilfe Münster e.V. zusammengetragen. Insgesamt 2500 Euro hat er nun an den Verein übergeben.

Dienstag, 23.10.2018, 10:40 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 23.10.2018, 10:32 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 23.10.2018, 10:40 Uhr
Markus Terwellen (5.v.l.) freute sich über die Spende für die Kinderkrebshilfe und bedankte sich bei allen Beteiligten für das große Engagement.
Markus Terwellen (5.v.l.) freute sich über die Spende für die Kinderkrebshilfe und bedankte sich bei allen Beteiligten für das große Engagement. Foto: Hans Werner Bartsch

Und geht es nach den Organisatoren, hätte durchaus noch mehr zusammenkommen können: Beim Flatrate-Grillen für den guten Zweck in der Innenstadt hätte sich der Nikolausverein über eine etwas bessere Beteiligung durch die Bürgerschaft gefreut, er hatte mit mehr Besuchern kalkuliert. Aber so konnte auch an anderer Stelle Gutes getan werden. Über das eingekaufte Fleisch, das noch nicht auf dem Grill gelandet war, freute sich die Feuerwehr.

Beim Stadtfestival war der Nikolausverein gleich mit zwei Aktionen aktiv und spielte damit zusätzliche Spenden ein. Er bot nicht nur Kuchen zum Verkauf an, sondern führte auch eine Tombola durch, bei der der Hauptpreis eine einwöchige Reise nach Seefeld im Wert von 600 Euro war.

Markus Terwellen als Vertreter der Kinderkrebshilfe Münster e.V. nahm jetzt im Kreise der Organisatoren und aktiven Unterstützer des Nikolausvereins die Spende entgegen. Dabei bedankte Terwellen sich bei allen für ihren Einsatz, die zum Zusammenkommen der beachtlichen Summe gesorgt haben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6139215?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
2020 sollen die Abfallgebühren steigen
Erste Anhebung seit zehn Jahren: 2020 sollen die Abfallgebühren steigen
Nachrichten-Ticker