Bürgermeisterwahl im März
Sonja Jürgens tritt für die SPD an

Gronau -

Sonja Jürgens tritt als Kandidatin der Gronauer Sozialdemokraten zur Bürgermeisterwahl am 10. März 2019 an.

Mittwoch, 31.10.2018, 14:06 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 25.10.2018, 21:22 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 31.10.2018, 14:06 Uhr
Sonja Jürgens während ihrer Vorstellungsrede am Donnerstagabend im Hotel Driland.
Sonja Jürgens während ihrer Vorstellungsrede am Donnerstagabend im Hotel Driland. Foto: Klaus Wiedau

Während einer Mitgliederversammlung mit 42 wahlberechtigten Genossen des Ortsvereins Gronau und Epe erhielt Jürgens am Donnerstagabend im Hotel Driland 95 Prozent der Stimmen. Es gab zwei Enthaltungen, aber keine Gegenstimmen.

In einer knapp 40-minütigen Rede ging die 40-Jährige, die seit 2013 Bürgermeisterin der Stadt Gronau ist, zuvor auf Erfolge in den vergangenen Jahren unter ihrer politischen Verantwortung, aber auch auf die Herausforderungen ein, denen sich die Stadt in den kommenden Jahren zu stellen habe.

Nach der geheimen Abstimmung dankte Jürgens der Versammlung für „den unglaublichen Rückenwind“, den dieses Wahlergebnis für sie bedeute. „Ich freue mich auf die nächsten Monate“, so Jürgens. Sie versprach, den Wahlkampf für „diese Stadt und die Menschen in dieser Stadt“ führen zu wollen. Und sie rief dazu auf, das „mit Fairness, Freude und Zusammenhalt“ zu tun.

(Weiterer Bericht folgt)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6145410?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker