Frauengruppe der Kirchengemeinde St. Agatha
Stricken für den guten Zweck

Epe -

Sie stricken und stricken, die Frauen aus der St.-Agatha-Gemeinde. Jetzt haben sie die Früchte ihrer Arbeit an Mitarbeiterinnen des Jugendamtes übergeben. Sie kommen bedürftigen Menschen in Gronau und Epe zugute.

Mittwoch, 05.12.2018, 11:00 Uhr
Die Frauen der Strickgruppe treten im wahrsten Sinne des Wortes hinter die Ergebnisse ihrer Arbeit. Die Strickwaren gehen an bedürftige Menschen in der Stadt.
Die Frauen der Strickgruppe treten im wahrsten Sinne des Wortes hinter die Ergebnisse ihrer Arbeit. Die Strickwaren gehen an bedürftige Menschen in der Stadt. Foto: Christiane Hölscher

Das ganze Jahr über stricken Frauen der Kirchengemeinde St. Agatha für bedürftige Familien in Gronau und Epe. Jeden Montag um 15 Uhr treffen sie sich dazu im Pfarrhof in gemütlicher Runde und bei selbst gebackenem Kuchen.

Die Ergebnisse der Arbeit der vergangenen Monate wurden nun zwei Mitarbeiterinnen des Jugendamtes übergeben, die sie an bedürftige Familien weitergeben. „Gerade vor Weihnachten freuen sich die Familien über diese besonderen Geschenke“, berichtet Silvia Frieler vom Caritasausschuss der Gemeinde.

Die Wolle wird durch die Strickgruppe und durch die Gemeindecaritas finanziert. Die Gruppe freut sich immer über Wollspenden. Diese nimmt sie montags ab 15 Uhr im Pfarrhof entgegen und freut sich über viel Material, um ihre Aufgabe so fleißig wie bisher fortführen zu können, heißt es in einer Mitteilung aus der Pfarrei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6235406?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Lkw überrollt Hofbewohner
Ein 65-jähriger Mann wurde am Dienstagmorgen von einem Lkw erfasst. Nach dem tragischen Unglück in der Bauerschaft Sommersell nahmen Polizeiermittler ihre Arbeit auf.
Nachrichten-Ticker