St. Nikolaus in Gronau
Herzlicher Empfang

Gronau -

Mit einer weißen Kutsche wurde der Nikolaus am gestrigen Donnerstag durch die Mitglieder des Gronauer Nikolausvereins, an ihrer Spitze der neue Vorsitzende Dr. Joachim Wiegert, vom Bahnhof zum großen Nikolausempfang abgeholt.

Freitag, 07.12.2018, 08:14 Uhr aktualisiert: 07.12.2018, 08:30 Uhr
Bürgermeisterin Sonja Jürgens und der Vorsitzende des Gronauer Nikolausvereins, Dr. Joachim Wiegert, hießen den Heiligen Nikolaus in Gronau willkommen.
Bürgermeisterin Sonja Jürgens und der Vorsitzende des Gronauer Nikolausvereins, Dr. Joachim Wiegert, hießen den Heiligen Nikolaus in Gronau willkommen. Foto: Guido Kratzke

Mit einer weißen Kutsche wurde der Nikolaus am gestrigen Donnerstag von den Mitgliedern des Gronauer Nikolausvereins, an ihrer Spitze der neue Vorsitzende Dr. Joachim Wiegert, vom Bahnhof zum großen Nikolausempfang abgeholt. Gemeinsam mit seinen Knechten, Bürgermeisterin Sonja Jürgens und Fackelträgern begab er sich auf den Weg über die Kirchinsel und die Neustraße zur Evangelischen Stadtkirche. Auf dem Weg begleiteten ihn zahlreiche Kinder mit ihren Eltern. Auch der Platz vor dem Gotteshaus hatte sich bereits gut gefüllt, als der Tross – begleitet durch die Musiker der Drumfanfare Delden – den zentralen Ort erreichte.

In der Kirche richtete der Nikolaus seine adventlichen Grüße an die großen und kleinen Besucher aus und freute sich auf eine Neuheit: Erstmals wurde in diesem Jahr die Nikolausgeschichte auf Aramäisch vorgelesen. Ein besonderer Höhepunkt war zum Abschluss die Verteilung der gut gefüllten Tüten vor der Kirche an die Kindergartenkinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239991?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Ohne „White Christmas“ geht’s nicht
David Rauterberg hat das Rudelsingen erfunden.
Nachrichten-Ticker