Gronau
1850 Warnwesten für Kindergartenkinder

16 Pappkartons stapelten sich am Mittwoch in der Kanzlei von Rechtsanwältin und Notarin Felizita Söbbeke in Epe. Inhalt der Kartons: 1850 neongelbe Warnwesten. Die Kanzlei stellte die Westen den Kindergärten aus Gronau und Epe zur Verfügung. Anlass der Aktion: Die Kanzlei feierte 30-jähriges Bestehen. Anstatt einer großen Feier, so Felizita Söbbeke, habe die Kanzlei lieber die Westen angeschafft, um die Kindergartenkinder gerade in der dunklen Jahreszeit im Straßenverkehr sichtbarer zu machen. Auf der Vorderseite der Westen prangt das Logo der Bürgerstiftung Gronau, mit der die Notarin die Aktion durchgeführt hat. Die Kindergärten hatten Delegationen geschickt, die die Westen abholten und für das Geschenk dankten.

Donnerstag, 06.12.2018, 09:00 Uhr aktualisiert: 06.12.2018, 18:49 Uhr
Gronau: 1850 Warnwesten für Kindergartenkinder
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6240003?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Eltern zwischen Angst und Hysterie
Noch ist keinem Kind wirklich etwas passiert – dennoch sind die Eltern in den Schul- und Kita-Bezirken, in denen Jungen und Mädchen von Fremden angesprochen wurden, in großer Sorge.
Nachrichten-Ticker