Zigarette als Ursache für Brand an Eilermarkstraße?
Wohnung geht in Flammen auf

Gronau -

Aktualisiert, 6. Januar, 10.45 Uhr: Beim Brand einer Wohnung an der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend Sachschaden in einer Höhe von rund 25 000 Euro entstanden. Der 70-jährige Hauseigentümer wurde mit einer Rauchgasvergiftung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Um die Unterbringung des Mannes kümmerte sich anschließend der Bereitschaftsdienst des Ordnungsamtes. Die betroffene Wohneinheit einer Häuserzeile in der denkmalgeschützten Morgensternsiedlung wurde durch das Feuer unbewohnbar.

Samstag, 05.01.2019, 19:05 Uhr aktualisiert: 06.01.2019, 12:50 Uhr
Beim Eintreffen der Wehrleute schlugen die Flammen bereits lichterloh aus der Wohnung.
Beim Eintreffen der Wehrleute schlugen die Flammen bereits lichterloh aus der Wohnung. Im Umfeld der Wohnung gab es eine starke Rauchentwicklung. Foto: Klaus Wiedau

Nach ersten Informationen der Polizei vor Ort befand sich gegen 17.30 Uhr ein 70-Jähriger Mann allein in der Wohnung. Offenbar durch den unachtsamen Umgang mit einer Zigarette brach dann das Feuer aus, das in der Wohnung rasend schnell um sich griff. Beim Eintreffen der ersten Kräfte von Feuerwehr und Polizei schlugen die Flammen bereits weithin sichtbar aus der Wohnung. Alarmiert wurde die Feuerwehr durch eine Nachbarin des 70-Jährigen, die sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte auch um den – sichtlich unter dem Eindruck des Unglücks stehenden – Mann kümmerte. Zuvor hatte der 70-Jährige die brennende Wohnung offenbar noch aus eigener Kraft verlassen können.

Die Feuerwehr rückte aufgrund der Alarmierung – „MIG – Menschenleben in Gefahr“ – mit allen verfügbaren Kräften beider Löschzüge zur Einsatzstelle aus.

Die Flammen hatten die Feuerwehrleute rasch unter Kontrolle, allerdings gab es in der Wohnung und im Umfeld der Brandstelle eine starke Rauchentwicklung. Wehrleute drangen deshalb unter Atemschutz in das Gebäude vor und schafften nach den eigentlichen Löscharbeiten jede Menge brennbares Material, vor allem viel Papier, ins Freie. Durch den Einsatz von Hochleistungslüftern wurde die Wohnung schließlich rauchfrei gemacht.

Die Polizei beschlagnahmte noch während der Löscharbeiten die Brandstelle. Die Kriminalpolizei wird jetzt die weiteren Ermittlungen führen, um die Brandursache im Detail zu klären.

Ein Blick durch das Fenster in die verwüstete Wohnung zeigte deutlich das immense Ausmaß des Schadens. Zu klären wird auch sein, inwieweit angrenzende Wohnungen der Häuserzeile an der Eilermarkstraße durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen wurden. Erste Begehungen durch die Feuerwehr lieferten zumindest in einem Fall aber dafür keine Hinweise.

Brand in der Eilermarkstraße Gronau

1/23
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
  • Eine Wohnung in der Eilermarkstraße ist am frühen Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der 70-jährige Bewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Informationen der Polizei ist offenbar der unachtsame Umgang mit einer Zigarette Ursache für das Feuer. Foto: Klaus Wiedau
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6299315?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Neue Ausstellung im Stadtmuseum zu Münsters Fahrradgeschichte
Ob Steherrad, Schrittmachermaschine für Radrennen oder Klapprad – sie zeigen einen Querschnitt aus Münsters Fahrradgeschichte (v.l.): Museumsleiterin Dr. Barbara Rommé, Kuratorin Dr. Edda Baußmann und Alexander Dahlhaus, Vorsitzender Leezenkultur e.V.
Nachrichten-Ticker