34-Jähriger festgenommen
Rund ein Kilo Amphetamin im Auto geschmuggelt

bad Bentheim -

997 Gramm Amphetamin im Wert von rund 12 000 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Abend des 7. Januar bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem Bad Bentheimer Rastplatz „Waldseite Süd“ an der A 30 in einem aus den Niederlanden eingereisten Pkw.

Mittwoch, 09.01.2019, 18:10 Uhr aktualisiert: 09.01.2019, 18:14 Uhr
Die sichergestellten Drogen.
Die sichergestellten Drogen. Foto: Hauptzollamat Osnabrück

Die zwei Reisenden gaben bei der Kontrolle an, für zwei Tage in Amsterdam gewesen zu sein. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinten sie. Bei der Durchsicht des Wagens fanden die Ermittler unter der Rücksitzbank eine Plastiktragetasche. In dieser Tasche kamen 997 Gramm Amphetamin zum Vorschein.

Das Rauschgift wurde beschlagnahmt. Der 34-jährige Fahrer wurde daraufhin vorläufig festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erging Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen – Dienstsitz Nordhorn – übernommen, teilte das Hauptzollamt Osnabrück mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6308774?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Per Busballett zum Weihnachtsmarkt
Dicht an dicht stehen die Reisebusse, die die Weihnachtsmarktgäste nach Münster gebracht haben, am Samstagmittag auf dem Parkplatz vor dem Schloss.
Nachrichten-Ticker