29. Ball des Sports
Pole Dance, Hits & stolze Sportler

Gronau -

Sport ist die schönste Nebensache der Welt. „Seit 29 Jahren dokumentiert der Ball des Sports in beeindruckender Weise die erfolgreiche Sportgeschichte unserer Stadt und gibt den herausragenden Leistungen ein Gesicht“. Das betonte Bürgermeisterin Sonja Jürgens in ihrem Grußwort. Darüber waren sich wohl alle beim 29. Ball des Sports auch einig. Der Stadtsportverband Gronau feierte mit rund 550 Besuchern die Erfolge der heimischen Athleten.

Sonntag, 13.01.2019, 19:59 Uhr
Die Gruppe „One2Step“ aus Ottenstein begeisterte mit Tänzen. Stimmgewaltig präsentierte die frühere DSDS-Kandidatin Susan Albers ihre Songs.
Die Gruppe „One2Step“ aus Ottenstein begeisterte mit Tänzen. Stimmgewaltig präsentierte die frühere DSDS-Kandidatin Susan Albers ihre Songs. Foto: Angelika Hoof

Neben den nominierten Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften, deren Ehrung im Mittelpunkt der Veranstaltung am Samstag stand, wurde bei diesem festlichen Ereignis ein bunt gespicktes Rahmenprogramm präsentiert.

29. Ball des Sports Gronau

1/83
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof
  • Die Sportler-Ehrungen standen im Mittelpunkt. Aber auch für das Rahmenprogramm des 29. Ball des Sports hatte sich das Organisations-Team eine Menge einfallen lassen. Pole-Dance, Tänze und Welt-Hits sorgten für Abwechslung auf der Bühne. Foto: Angelika Hoof

Mit einem Show-Tanz sorgten die jungen Ottensteiner Beat Breaker für das erste sportliche Highlight in der Bürgerhalle, ehe Moderator Ingo Sanft sowie der 1. Vorsitzende des Stadtsportverbands, Werner Hölscher, die Gäste begrüßten.

In einem Video-Clip wurde die Arbeit des fünfköpfigen Orga-Teams (Louisa Haget, Lisa Huwe, Manfred Lenz, Ingo Sanft und Diana Storost) eindrucksvoll vorgestellt. Dank zollte Hölscher den drei Hauptsponsoren – Volksbank Gronau-Ahaus eG, Sparkasse Westmünsterland und Firma Urenco –, die seit Jahren durch ihr finanzielles Engagement maßgeblich zum Gelingen dieses Events beitragen.

„Sport motiviert, steigert Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Jede Sportart hat ihre eigenen nominierten Favoriten. Sie sind die Motoren und Katalysatoren für ein attraktives und liebenswertes Gronau. Wir brauchen uns nicht zu verstecken, sondern können stolz zeigen, welche talentierten jungen Menschen wir in unserer Stadt haben“, bekräftigte sodann Jürgens . Die Bürgermeisterin lobte zugleich die zahlreichen Sportvereine, Trainer, Betreuer, Platzwarte und Vorstände, ohne die ein Vereinsleben nicht möglich wäre.

Pole Dance ist der heißeste Sporttrend, der derzeit in Fitnessstudios und Tanzschulen erlernt wird. Der „Tanz an der Stange“ ist Höchstleistungssport, der den Aktiven Kraft, hohe Gelenkigkeit und Flexibilität abverlangt. Mit ihren Vorführungen an der Stange zum Rihanna-Hit „Diamonds in the sky“ faszinierten Birte Zeitner und Linda Krainitzki das Publikum.

Gespannt und interessiert zugleich verfolgten die Zuschauer die Vorstellung aller nominierten Sportlerinnen und Sportler, die in kurzen Videos (erstellt von Schluse TV) vorgestellt wurden.

Denn im Mittelpunkt standen die Ehrungen: Pauline Meyer nahm zum fünften Mal den Ehrenteller in Empfang. Doppelten Grund zur Freude hatte Fortunas Torschützenkönig Marcel Bösel. Er wurde mit dem Sportehrenpreis 2018 ausgezeichnet, weil er im September seinem Teamkameraden Marcel Ameis auf dem Fußballplatz das Leben gerettet hatte. Außerdem lag Bösel bei der Wahl zum Sportler des Jahres vorne. Groß war die Freude auch bei den Handball-Herren von Vorwärts Gronau, die ihrem Landesliga-Aufstieg mit der Wahl zur Mannschaft des Jahres das Tüpfelchen auf dem i aufsetzten.

Tänzerisches Können demonstrierte die Gruppe „One2Step“ aus Ottenstein. Stimmgewaltig brachte die frühere DSDS-Kandidatin Susan Albers die Besucher mit den Songs „Girl on fire“, „All of me“, „Hello“, „Skyfall“, „Stitches“, „Frozen“ und „Auf uns“ in Stimmung. Und mit „One moment in time“ bereitete sie den Sportlern ein grandioses Finale.

Geburtstagskind Bernhard Ströing (82) ermittelte schließlich die Tombolagewinner, ehe die After-Show-Party begann. Die Lose waren zu Gunsten der Albert-Engbers-Stiftung verkauft worden – und damit auch für den Sport.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6317612?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Neues Semester startet
 
Nachrichten-Ticker