Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook
Martin Last neuer General

Gronau -

Das Offizierskorps der Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook hat mit Martin Last einen neuen General. „Ich bin stolz, dieses Amt im Brook übernehmen zu dürfen“, so Martin Last nach seiner Wahl. Während der Jahreshauptversammlung im „Alten Gasthaus Doet­kotte“ sprachen sich rund 80 Mitglieder einstimmig für den Nachfolger von Karl-Heinz Tomm aus. Auf Antrag des Präsidenten Rainer Doetkotte wurde der scheidende General Karl-Heinz Tomm unter großem Applaus der Brooker Schützenfamilie einstimmig zum neuen Ehrengeneral gewählt, teilt der Verein mit.

Sonntag, 20.01.2019, 11:05 Uhr aktualisiert: 20.01.2019, 17:32 Uhr
Ehrungen im Brook: Martin Last (2. von links) ist neuer General und Karl-Heinz Tomm (Mitte) neuer Ehrengeneral. Glückwünsche wurden vom Präsidenten Rainer Doetkotte und dem amtierenden Königspaar überreicht.
Ehrungen im Brook: Martin Last (2. von links) ist neuer General und Karl-Heinz Tomm (Mitte) neuer Ehrengeneral. Glückwünsche wurden vom Präsidenten Rainer Doetkotte und dem amtierenden Königspaar überreicht. Foto: Reiner Oberhaus

Mit diesem Generationenwechsel startet die Schützengesellschaft ins neue Jahr. Während der Versammlung berichtete der Präsident über die Veranstaltungen des abgelaufenen Schützenjahres. Höhepunkt war dabei das Schützenfest mit dem umfangreichen musikalischen Rahmen zur 40-jährigen Städtepartnerschaft mit dem niederländischen Epe und dem Königsschuss von Olaf Janse mit seiner Königin Sandra Deelen. Trotz oder gerade wegen des aktiven Vereinslebens stellte Kassierer Dirk Katscherowski die positive Entwicklung der Kassenlage dar.

Bei den wurden die Schützenbrüder Marc Amshoff (stellvertretender Kassierer) und Marco Leenen (stellvertretender Schriftführer) in ihren Ämtern wiedergewählt. Ebenfalls wiedergewählt als Beisitzer wurden Peter Deelen, Dieter Gawollek, Kai Meyer und Reiner Oberhaus. Neuer Kassenprüfer ist Hubert Greitenevert.

Erstmals nahmen die Frauen der neugegründeten Frauenkompanie an der Versammlung teil. „Wir möchten das Vereinsleben unterstützen“, so Sabrina Maibaum zu den selbst gesteckten Zielen der Frauen.

Breiten Raum in der Versammlung nahm die Ehrung des neuen Ehrengenerals Karl-Heinz Tomm ein. Als Brooker Jungschütze vor 44 Jahren gestartet, war er 33 Jahre Offizier und davon zehn Jahre General. Eine Leistungsbilanz, die sich sehen lassen kann. „Danke für deinen engagierten Einsatz für unsere Schützengesellschaft“, so Präsident Rainer Doetkotte an den Geehrten. Der Dank galt nicht nur dem neuen Ehrengeneral, sondern auch seiner Ehefrau Karin Tomm für das reichhaltige Engagement. „Eine unvergessliche Zeit habe ich mit euch erlebt“, gab Karl-Heinz Tomm zu und freute sich über den großen Zuspruch durch die Vereinsmitglieder. Neben einer Urkunde, einem Geschenk und Blumen gab es eine neue grün-weiße Schützenfahne mit dem neuen Ehrentitel.

Die Brooker Überraschungsfahrt am 23. Februar ist der nächste Termin. Anmeldungen dazu nimmt der Schriftführer Lars Strickmann entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6333009?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker