Ausstellung „Selbstbestimmt leben – Das persönliche Budget“
Informationen und Erfahrungen

Gronau -

Viele Menschen mit Behinderungen wollen selbstbestimmt leben. Dabei stellt der eigenverantwortliche Umgang mit Geld einen wichtigen Baustein dar. Ihnen steht dafür ein „Persönliches Budget“ zur Verfügung. Zu dem Thema informiert die Wanderausstellung „Selbstbestimmt leben – Das persönliche Budget“ mit fachlichen Informationen und persönlichen Erfahrungen. Anschaulich und motivierend präsentiert sie kurze Biografien von Menschen, die das Persönliche Budget im Rahmen einer selbstbestimmten Lebensführung nutzen.

Samstag, 09.02.2019, 21:00 Uhr
EUTB-Berater Clemens Sprey und Anne Kammholz, Leiterin der Stadtbücherei Gronau.
EUTB-Berater Clemens Sprey und Anne Kammholz, Leiterin der Stadtbücherei Gronau. Foto: Raimund Weber/Stadt Gronau

Am Donnerstag eröffneten Anne Kammholz , Leiterin der Stadtbücherei Gronau, und Clemens Sprey , Genesungsbegleiter und EUTB-Berater, in der Stadtbücherei an der Parkstraße die Ausstellung, die seit April 2018 in verschiedenen nordrhein-westfälischen Städten für mehr Akzeptanz für diese Leistungsform wirbt. „Viele Anspruchsberechtigte wissen gar nicht, dass es ein persönliches Budget gibt“, informierte Clemens Sprey von der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) im Kreis Borken.

Das Anliegen der Ausstellung ist Thema eines Vortrages von Natascha Schlenstedt vom „Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben“ (KSL) für den Regierungsbezirk Münster. Der Vortrag findet zum Ausstellungsende am 22. Februar von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Stadtbücherei statt. Damit wendet sich die EUTB Kreis Borken und das KSL – wie die Ausstellung insgesamt – nicht nur an Menschen mit Behinderung, sondern auch an jene, die von Behinderung bedroht sind, chronisch Erkrankte, Angehörige, Freunde und Kollegen sowie an alle, die Interesse an diesem Thema zeigen.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei montags 13 bis 18 Uhr, dienstags 13 bis 18 Uhr, mittwochs 10 bis 18 Uhr, donnerstags 13 bis 18 Uhr und freitags 13 bis 16.30 Uhr besichtigt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6378801?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker