30. Staffelschwimmen der Gronauer Schulen
Bardel schwimmt allen davon

Gronau -

Riesenstimmung und tropische Hitze herrschte am Freitag im Hallenbad an der Laubstiege. Dort nämlich ermittelten 352 Schwimmerinnen und Schwimmer der Klassen eins bis zehn im Rahmen des 30. Staffelschwimmens der Gronauer Schulen die schnellsten Staffeln unter sich.

Freitag, 15.02.2019, 17:00 Uhr
160 Grundschüler (oben) nahmen am 30. Staffelschwimmen im Hallenbad teil.
160 Grundschüler (oben) nahmen am 30. Staffelschwimmen im Hallenbad teil. Foto: Angelika Hoof

„Insbesondere die 160 Grundschüler wurden euphorisch von ihren Eltern und Mitschülern angefeuert – so macht der Wettkampf doppelt so viel Spaß“, freuten sich Andrea und Elmar Buss vom Schwimmverein Gronau, der für die Durchführung des Wettkampfes verantwortlich zeichnete.

Nach insgesamt 20 spannenden Wettkämpfen über 4x25 Meter beziehungsweise 4x50 Meter konnten sich am Ende vier verschiedene Schulen im Rahmen der Gesamtwertung über erste Plätze freuen.

Während bei den Grundschülern die Hermann-Löns-Schule mit 20 Punkten ordentlich abräumte und den Gesamtsieg für sich verbuchte, taten dies bei den Grundschülerinnen die Mädchen der Georgschule mit ebenfalls 20 Punkten.

Auf den weiteren Plätzen folgten bei den Jungen die Viktoriaschule (17), die Georgschule (15), die Bernhard-Overberg-Schule (12), die Buterlandschule (10) sowie die Martin-Luther-Schule (6).

Bei den Mädchen belegten die Hermann-Löns-Schule (18), die Viktoriaschule (16), die Bernhard-Overberg-Schule (14), die Buterlandschule (7) sowie die Martin-Luther-Schule (4) die Plätze zwei bis sechs. Groß war die Freude zudem bei allen Schwimmern der schnellsten Staffeln auf Klassenebene, die Erinnerungsmedaillen in Gold, Silber und Bronze erhielten.

Nahtlos ging es nach einer kurzen Pause mit den Schwimmern der weiterführenden Schulen weiter. Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen waren die Schwimmerinnen und Schwimmer des Missionsgymnasium Bardel überragend. Mit 22 Punkten bei den Jungen sowie 18 Punkten bei den Mädchen sicherten sie sich jeweils die Trophäe. Die Plätze zwei bis fünf belegten bei den Jungen die Gesamtschule Gronau (16), die Fridtjof-Nansen-Realschule (12), die Euregio-Gesamtschule Epe (9) und das Werner-von-Siemens-Gymnasium (6), das nur mit den Klassen 5 und 6 vertreten war.

Bei den Mädchen landete die Fridtjof-Nansen-Realschule (13) auf Rang zwei, gefolgt von der Gesamtschule Gronau (10), der Euregio-Gesamtschule Epe (9) und dem Werner-von-Siemens-Gymnasium (6).

Detaillierte Ergebnisse können auf der Internet-Seite des Schwimmvereins Gronau nachgelesen werden.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6393383?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker