Zwei neue Mitglieder für den Kirchenchor St. Antonius Gronau
Gemeinsamer Auftritt gewünscht

Gronau -

Die Generalversammlung des Kirchenchors der St.-Antonius-Kirchengemeinde Gronau begann mit einer Messe. Anschließend trafen sich die Chormitglieder in der Concordia. Gertrud Klöpper dankte den Anwesenden für die geleistete Arbeit und machte deutlich, dass die regelmäßige Teilnahme an den Proben sehr wichtig ist.

Samstag, 23.02.2019, 03:00 Uhr
Das Bild zeigt v.l.n.r. Gertrud Klöpper, Hans Stege, Alois Diekmann, Pfarrer Vehlken und Anette Möller.
Das Bild zeigt v.l.n.r. Gertrud Klöpper, Hans Stege, Alois Diekmann, Pfarrer Vehlken und Anette Möller.

Anschließend trug Cilly Kottig den Jahresrückblick vor. Höhepunkte waren die Teilnahme am Deutschen Katholikentag und die Diamantene Hochzeit der Chormitglieder Renate und Walter Lachnitt. Es folgten der Kassenbericht von Manfred Meyer, geprüft von Josef Ameis und Franz Stillings, und die Entlastung des Vorstandes. Neuer Kassenprüfer wurde Norbert Ricking.

Pfarrer Vehlken sagte in seinem Grußwort, dass Musik die Dinge des Alltags zurücktreten lässt. Chorleiter Hans Stege wies in seinem Ausblick auf das 100-jährige Bestehen des evangelischen Kirchenchors Gronau hin, der sich im November 2019 einen gemeinsamen Auftritt mit dem Kirchenchor St. Antonius wünscht. Als neue Mitglieder wurden Anette Möller im Alt und Alois Diekmann im Tenor mit einem kleinen Geschenk willkommen geheißen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6410944?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker