Karnevalsumzug in Gronau
Mittendrin statt nur dabei

Gronau -

Unter dem Motto „Mitten drin statt nur dabei“ startet am Karnevalssonntag (3. März) der Karnevalsumzug in der Innenstadt. Seit Monaten befindet sich der Bürgerausschuss Karneval Gronau und Epe (BAK) in den Vorbereitungen zu diesem Ereignis, das seit Jahren tausende Besucher in die Gronauer City lockt.

Samstag, 02.03.2019, 20:00 Uhr

Es werden über 500 Akteure aus verschiedenen karnevalistischen Vereinen und Gruppen aus dem Grenzbezirk erwartet. Nach Angaben des BAK sind insgesamt 65 Wagen, Fußgruppen und eine Kapelle für den Umzug angemeldet.

Neben dem Stadtjugenddreigestirn werden sich auch wieder Prinzen und Grafen aus Enschede und Losser präsentieren. Zahlreiche Themenwagen aus den Niederlanden bereichern außerdem den Umzug. Die Nähe zur niederländischen Grenze und die Kontakte im Rahmen der Brauchtumspflege zu den niederländischen Vereinen haben dem Karneval in Gronau seinen Reiz und eine besondere Prägung gegeben, heißt es in einer Mitteilung des BAK.

Nach Ende des Umzugs findet an der Ev. Stadtkirche eine Abschlussveranstaltung statt, an der sich das Stadtjugenddreigestirn noch einmal auf der Bühne zeigen wird. Anschließend werden der Sänger Sascha Valentino und DJ Pfanni den Närrinnen und Narren musikalisch einheizen, versprechen die Veranstalter. Danach (und schon ab 15 Uhr) steigt in der Bürgerhalle die Karnevalsparty mit der Band „Mood“.

Die Innenstadt ist ab 11.30 Uhr am Sonntag wegen Vollsperrungen nicht mehr zugänglich. Der BAK bittet, die gekennzeichneten Parkfläche (Hörster­ Straße, Berliner Platz, Freifläche hinter dem IZG am Bahnhof) in der Zeit ab Sonntag 9.30 Uhr freizuhalten, da sie für den Umzug benötigt werden. Parkflächen für Besucher des Umzugs stehen an der Bürgerhalle und hinter dem WTG-Gebäude (Spinnereistraße) zur Verfügung. Außerdem kann am Wochenende das Parkhaus des St.-Antonius-Hospitals kostenfrei genutzt werden.

Die Aufstellung der am Zug teilnehmenden Wagen und Fußgruppen erfolgt ab 10 Uhr am Sonntag auf der Freifläche hinter dem IZG-Gebäude am Bahnhof.

Beginn des Umzuges ist um 13.11 Uhr; die Route verläuft über Bahnhofstraße, Zollstraße, Pfarrer-Reukes-Straße, Enscheder Straße, Neustraße, Passweg, Konrad-Adenauer-Straße, Eper Straße, Gildehauser Straße bis zur Hörster Straße, wo sich der Zug auflöst.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6434395?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker