Gronauerin heute in zweiter DSDS-Live-Show
Joana wird zum Spice Girl

Gronau -

Joana Kesenci begibt sich am Samstagabend bei der zweiten Live-Show von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) zusammen mit ihren sieben Mitbewerbern auf eine musikalische Zeitreise.

Samstag, 13.04.2019, 07:47 Uhr aktualisiert: 13.04.2019, 14:43 Uhr
Vocalcoach Juliette Schoppmann (l.) hat in den vergangenen Tagen mit Joana Kesenci das Lied „Wannabe“ von den Spice Girls einstudiert, das die Gronauerin heute Abend live singen wird.
Vocalcoach Juliette Schoppmann (l.) hat in den vergangenen Tagen mit Joana Kesenci das Lied „Wannabe“ von den Spice Girls einstudiert, das die Gronauerin heute Abend live singen wird. Foto: UFA SHOW &Factual

„Ich darf ein Lied von den Spice Girls singen“, freut sich die Gronauerin auf die neue Herausforderung. Ausgewählt wurde „Wannabe“, das viel lockerer und schneller daherkommt als die langsamen und kraftvollen Titel, die sie bislang in dem TV-Format präsentieren durfte.

Trotz ihrer erst 17 Jahre war ihr das Lied nicht unbekannt, erzählt Joana vor den Proben im Telefon-Interview. Intensiv unterstützt wird sie in Köln, wo sie sich mit den anderen Endrundenteilnehmern aktuell ein Appartement teilt, von der ehemaligen DSDS-Teilnehmerin Juliette Schoppmann , die mittlerweile als Vocal­coach tätig ist. „Ich hab das Lied schon mit meiner Schwester bei Singstar auf der Playstation gesungen“, muss sie ein wenig schmunzeln – und natürlich einräumen, dass es jetzt stärker denn je darauf ankommt, auf der Bühne eine gute Show hinzulegen.

Dafür laufen derzeit schon die Überlegungen, mit welchem Outfit sie – passend zur Retro-Musik – sich dem Publikum und der Jury präsentieren wird. Und auch an ihrem Erscheinungsbild hat sie ein wenig herumexperimentiert und zwischenzeitliche Zöpfe getragen wie seinerzeit Babyspice Emma Bunton. „Wie ich genau auf der Bühne am Samstag aussehen werde, das kann ich heute noch nicht verraten“, verweist sie darauf, dass die Proben erst langsam auf die Zielgerade kommen.

Joana setzt ganz auf ihre Fans 

„Ich hab mich riesig über die große Unterstützung aus Gronau gefreut und hoffe natürlich, dass sie diese Woche erneut kommen wird“, zeigt sich Joana optimistisch, dass sie trotz der starken Konkurrenz am Samstagabend erneut eine Runde weiterkommen wird. „Jetzt hängt es ganz stark davon ab, dass meine Fans wieder zum Telefon greifen und anrufen oder SMS schreiben.“ Schließlich sind es danach nur noch zwei Abende, an denen das Fernsehpublikum darüber abstimmen wird, wer als nächstes den Titel von Deutschlands Superstar tragen darf. Und damit ginge Joanas Traum in Erfüllung.

Mehr zur Sendung

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im  Special bei RTL.de 

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6539329?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker